Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 21 Einträge gefunden (von 1558)
pro Seite:   Suche nach:
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Karadaglar X Auf Dostojewski „Brüder Karamasow“ beruhend in der Türkei der 30er Jahre angesiedelt. 2010 Türkei Epilepsie, Dostojewski
2 Idiot, L' Nastassa Philippovna hat viele Verehrer. Vier Männer werben um sie, ihr Vormund, ein Mitgiftjäger, ein geheimnisvoller Schönling und der epilepsiekranke Fürst Myschkin, der Idiot, der sie von ganzem Herzen liebt und sie retten will. Am Geburtstag Nastassa's finden sich alle vier bei ihr ein. Pierre Léon 2008 Frankreich Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Dostojewski, Literaturverfilmung
3 Who killed Norma Barnes? Prince Myshkin, der jahrelang in der Schweiz wegen Epilepsie behandelt worden ist, kehrt nach Rußland zurück, wo er sein Erbe antreten soll. Er wird von zwei Frauen umworben, die den nun wohlhabenden Mann an ihrer Seite haben wollen. Malcolm McKay 2008 UK Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
4 Idiot, Der Der epilepsiekranke Fürst Myschkin kehrt aus einer schweizer Heilanstalt nach St. Petersburg zurück. Seiner oberflächlich denkenden, rücksichtslos handelnden Umgebung begegnet er mit "idiotischer" Naivität. Zwischen der Leidenschaft zu Natascha und der geschwisterlichen Liebe zu Aglaja hin und her gerissen, richtet er ungewollt Schaden an. Sein Gegenspieler Rogoschin ermordet Natascha. Myschkin verfällt erneut geistiger Umnachtung. Frank Castorf 2007 Deutschland Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
5 Idiot Der epilepsiekranke Fürst Myschkin kehrt aus einer schweizer Heilanstalt nach St. Petersburg zurück. Seiner oberflächlich denkenden, rücksichtslos handelnden Umgebung begegnet er mit "idiotischer" Naivität. Zwischen der Leidenschaft zu Natascha und der geschwisterlichen Liebe zu Aglaja hin und her gerissen, richtet er ungewollt Schaden an. Sein Gegenspieler Rogoschin ermordet Natascha. Myschkin verfällt erneut geistiger Umnachtung. Vladimir Bortko 2003 Russland Epilepsie, Literaturverfilmung, Dostojewski
6 Rückkehr des Idioten, Die X Nach Jahren in der Psychiatrie kehrt ein Mann in die böhmische Provinz zurück, wo er unfreiwillig die amourösen Verwicklungen von zwei Brüdern und zwei Schwester aufdeckt. Sasa Gedeon 1999 Tschechien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Literaturverfilmung, Dostojewski
7 Nastassja Zwei Männer, Fürst Myschkin und Rogozin, lieben Nastassja und werben auf diametral anderer Weise um sie. Andrzej Wajda 1994 Japan Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
8 Idiot Der unter Epilepsie leidende Fürst Myschkin kehrt heim. Er verliebt sich in Nastasia, mit der er sich verlobt, geht aber auch ein Verhältnis mit Amba ein. An ihrem Hochzeitstag verlässt Nastasia Myschkin und kehrt zu ihrem reichen Liebhaber Pawan Raghujan zurück, der sie umbringt. Beide Männer warten darauf auf die Polizei. Myschkin wird wahnsinnig. Mani Kaul 1991 Indien Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
9 The insulted and the injured Iwan Petrowitsch liebt seine Jugendgefährtin Natalja, die Geliebte Aljoscha's, dem Sohn des Fürsten Pjotr Alexandrowitsch Walkowski. Dieser hat es auf das Vermögen Katerina Fjodorowna's abgesehen. Iwan sorgt sich um die Waise Elena, aussereheliche Tochter von Fürst Walkowski. Elena stirbt an Epilepsie. Natalja gibt Iwan Werben nach. Andrei Eshpaj 1991 Russland Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
10 Liebe und Gewalt Der ungarische Prinz Leon begegnet im Zug dem Bandenchef Mickey und freundet sich mit diesem an. Er bringt ihn mit Marie, seiner Geliebten, zusammen. Marie ist hinter zwei Männern her, die ihre Mutter ermordet haben. Andrzej Zulawski 1985 Frankreich Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
11 26 Tage im Leben Dostojewskis X Dostojewski muß innerhalb kurzer Zeit einen Roman (Der Spieler) seinem Verleger übergeben. Anna Grigorjewka hilft ihm als Stenotypistin und Vertraute, diese schwere Periode seines Lebens und Wirkens zu bestehen. Aleksandr Zarkhi 1980 UdSSR Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Dostojewski
12 I fratelli Karamazov X Russland 1870. Dimitri Karmasov ist unschuldig angeklagt, seinen Vater ermordet zu haben. Grund sind Geldforderungen und Eifersucht um seine Geliebte Gruschenka. Die Tat hat der epilepsiekranke Smerdjakov, der uneheliche Sohn seines Vaters, begangen. Geistig möglich gemacht hat sie sein Bruder Alexander, der als Schriftsteller in Moskau arbeitet. Smerdjakov hat sich mit Anfällen ein Alibi verschafft. Von Alexander, den er verehrt, verachtet begeht er Selbstmord. Sandro Bolchi 1969 Italien Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Dostojewski, Literaturverfilmung
13 Idiot, Der Fürst Myschkin kehrt nach einem Sanatoriumsaufenthalt nach Russland zurückkehrt. In der Sankt Petersburger Gesellschaft richtet er mit seiner Naivität zwischen Intrigen, Begehrlichkeiten, Vorurteilen und gesellschaftlichen Konventionen nur Verwirrung an. Bei der Geburtstagsfeier der 25jährigen Nastassja ersteigert der reiche Kaufmann Rogoschin Nastassja für 100.000 Rubel. Willenlos fügt sich das Mädchen. Fürst Myschkin ist über diesen Menschhandel empört. Er will die Unglückliche heiraten ... Rolf von Sydow 1968 Deutschland Epilepsie, Literaturverfilmung, Dostojewski
14 Brüder Karamasov, Die X Geschichte des Großgrundbesitzers Fedor Karamasow und seiner vier unterschiedlichen Söhne. Der despotische Fedor wird von seinem illegitimen und epilepsiekranken Sohn Smerdjakov ermordet. Geistiger Vater der Tat ist sein Sohn Iwan, der als Journalist nihilistische Theorien verbreitet. Dimitrij in ewigem Streit um Geld mit dem Vater wird des Mordes für schuldig befunden. Ivan und Alexander Karamasov verhelfen ihrem Bruder zur Flucht mit seiner Geliebten Gruschenka. Smerdjakov, der sich durch gespielte epileptische Anfälle ein Alibi verschafft hatte, erhängt sich. Richard Brooks 1958 USA Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Dostojewski, Literaturverfilmung
15 Idiot Der epilepsiekranke Fürst Myschkin kehrt aus einer schweizer Heilanstalt nach St. Petersburg zurück. Seiner oberflächlichen und rücksichtslosen Umgebung begegnet er mit "idiotischer" Naivität. Zwischen der Leidenschaft zu Natascha und der geschwisterlichen Liebe zu Aglaja hin und her gerissen, richtet er ungewollt Schaden an. Sein Gegenspieler Rogoschin ermordet Natascha. Myschkin verfällt erneut geistiger Umnachtung. Ivan Pyryev 1958 UdSSR Epilepsie, Literaturverfilmung, Dostojewski
16 Idiot, Der Der junge Kameda ist nur knapp einer Erschießung entgangen und leidet seitdem rücksichtslos gegen sich und andere mit jeder Kreatur, ein Idiot. Seine Liebe gilt aus Mitleiden Taeko, die der Mann, der sie zu seiner Geliebten gemacht hat, einem anderen anhängen will. Glücklich könnte er werden mit der Tochter aus gutem Haus Hayako, der Taeko ihn aus Liebe überlassen will. Kameda, durch Anfälle (Halluzinationen) immer wieder der Welt entrückt, liefert Taeko ungewollt dem Glücksritter Akama aus, der Taeko so sehr verfallen ist, dass er erst Kameda erstechen will und dann Taeko umbringt. Akira Kurosawa 1951 Japan Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Dostojewski, Literaturverfilmung, Behindertenfilm
17 Spieler, Der Wiesbaden im 19.Jh.: Der Schriftsteller Fjodor Dostojewski verfällt der Spielsucht, während er hier eigentlich nur die von ihm geliebte Pauline Ostrowski von einem absurden Eheversprechen hat befreien wollen. Die Ehe sollte einen Schuldenerlass bewirken. Robert Siodmak 1949 USA Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
18 Idiot, L' Der epilepsiekranke Fürst Myschkin kehrt aus einer schweizer Heilanstalt nach St. Petersburg zurück. Seiner oberflächlich denkenden, rücksichtslos handelnden Umgebung begegnet er mit "idiotischer" Naivität. Zwischen der Leidenschaft zu Natascha und der geschwisterlichen Liebe zu Aglaja hin und her gerissen, richtet er ungewollt Schaden an. Sein Gegenspieler Rogoschin ermordet Natascha. Myschkin verfällt erneut geistiger Umnachtung. Georges Lampin 1946 Frankreich Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Literaturverfilmung, Dostojewski
19 Morder Dimitri Karamasoff, Der X Der russische Gardeoffizier Dimitri Karamasov wird unschuldig als Vatermörder verurteilt. Trotz aller Bemühungen seines Bruders Iwan lässt sich Dimitris Unschuld nicht beweisen, da der wahre Täter sich erhängt hat und kein Geständnis mehr ablegen kann. Die Geliebte des Vaters, Gruschenka, folgt Dimitri die Verbannung nach Sibirien. Fyodor Otsep, Erich Engels 1931 Deutschland Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
20 Irrende Seelen Der epilepsiekranke Fürst Myschkin kehrt aus einer schweizer Heilanstalt nach St. Petersburg zurück. Seiner oberflächlich denkenden, rücksichtslos handelnden Umgebung begegnet er mit "idiotischer" Naivität. Zwischen der Leidenschaft zu Natascha und der geschwisterlichen Liebe zu Aglaja hin und her gerissen, richtet er ungewollt Schaden an. Sein Gegenspieler Rogoschin ermordet Natascha. Myschkin verfällt erneut geistiger Umnachtung. Carl Froelich 1921 Deutschland Epilepsie, Dostojewski, Literaturverfilmung
21 Dummkopf, Der Die gierige Verwandtschaft wartet nur darauf, dass der geizige Millionär Beck stirbt, ausgenommen sein einfältiger Großneffe Justus, ein armer Versicherungsbeamter. Beck setzt ihn zum Alleinerben ein. Dieser schenkt alles seinen Verwandten. Als Justus wieder arm ist, jagen die Verwandten ihn fort und stecken ihn ins Irrenhaus. Dort wird er von einer Amerikanerin gerettet, die sich in den liebenswürdigen Dummkopf verliebt hat. Lupu Pick 1921 Deutschland Epilepsie, Literaturverfilmung, Dostojewski

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah