Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 30 Einträge gefunden (von 1558)
pro Seite:   Suche nach:
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Seewolf, Der X Der Robbenfänger Kapitän Wolf Larsen setzt auf seinem Schiff "Ghost" Ideen um, die einer einseitigen Lektüre Darwins, Miltons und Nietzsches entstammen. Sein Leben nach dem Prinzip "nur der Starke überlebt" und seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Migräneanfällen ab, die ihn zeitweise völlig ausser Gefecht setzen. Er droht zu erblinden. Mike Barker 2009 Deutschland Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
2 Seewolf, Der X Der schiffbrüchige Schriftsteller Humphrey van Weyden wird vom Schoner "Ghost" im Besitz des Robbenfängers Kapitän Wolf Larsen aus dem Wasser gezogen und als Matrose an Bord festgehalten. Die Situation zwischen dem Humanisten und dem Sozialdarwinisten eskaliert schnell, zumal sich beide in die schiffbrüchige Maud verlieben. Larsen lebt nach dem Prinzip "nur der Starke überlebt". Seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Kopfschmerzen ab, die auf einen Hirntumor zurückgehen. Christoph Schrewe 2008 Deutschland Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
3 In aller Freundschaft: Über den Tellerrand X Wegen Kopfschmerz und Schwindelgefühl ordnet Dr. Brentano bei dem 43-jährige Diskjockey Ben Lenz Schädel-CT und ein EEG an. Ben hat darauf einen Autounfall. Bens nun erkannte Epilepsie ist die Folge einer früheren Tumoroperation. Er soll wegen besondere Risiken für "Epileptiker" seinen Beruf aufgeben. Ben weigert sich. Peter Vogel 2007 Deutschland Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation
4 Noch einmal Ferien X Georgia Byrd ist Verkäuferin in einem Warenhaus in New Orleans. Bei einer Routineuntersuchung wird bei ihr angeblich ein Gehirntumor entdeckt. Die Ärzte geben ihr nur noch 3 Wochen zu leben. Georgia beschliesst, Luxusferien in Europa zu machen. In der Präsidentensuit eines Nobelhotel in Karlsbad fällt sie den betuchten Gästen als Exzentrikerin auf. Sympathien erlangt sie beim preisgekrönten Koch Chef Didier. Beim Verkaufsmagnaten Matthew Kragen hingegen verbreitet sie Angst und Schrecken. Er fürchtet, dass sich hinter der seltsamen Person eine Spionin verbirgt, die sein Unternehmen sabotieren will. Als Georgias Ende naht, klappt es plötzlich auch mit der Liebe, doch wie lange kann sie sich an diesem Zustand noch erfreuen? Wayne Wang 2006 USA Hirntumor, Krebs, Fehldiagnose
5 Adams Äpfel Verrückt Der protestantische Pfarrer Ivan nimmt gescheiterte Existenzen voller Verständnis auf, weil er darin die prüfende und liebenden Hand Gottes erkennt. Der Skinhead Adam aber macht ihm klar, dass Gott ihn hasst und lieber einen hartgesottenen Bösewicht wie ihn obsiegen lässt, als dem Pfarrer beizuspringen. Ivan resigniert zunächst. Als ihn Gott aber wunderbarerweise heilt, setzt er sein löbliches Werk mit dem bekehrten Bösewicht Adam um so eifriger fort. Anders Thomas Jensen 2005 Dänemark, Deutschland Anstalt, Psychiatrie, Rollstuhl, Kleptomanie, Hirntumor, Krebs, geistiges Kind, Downsyndrom
6 Law & Order: New York. Krankhaftes Verlangen X Eine versteckte Kamera und ein Spanner bringen die Polizei auf die Spur der Schulleiterin Rice, die ein Verhältnis mit dem zwölfjährigen Shane hat. Sie gilt als sexsüchtig verursacht durch einen Hirntumor. Nach der Tumoroperation gilt sie in doppelter Hinsicht als geheilt. Rice hält sich aber nicht an das richterlich Verbot, keinen Kontakt mehr mit Shane aufzunehmen. Sie teilt dem Jungen mit, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Dick Wolf 2004 USA Epilepsie, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation
7 ER: Am Strand X Dr. Green verbringt die letzten Wochen seines Lebens mit seiner Tochter Rachel. Er will nachholen, was er durch sein Totalengagement für die Notaufnahme verpaßt hat. Seine zweite Frau Corday bleibt mit der kleinen Tochter zuhause, während Green nach Hawai fährt, wo er aufgewachsen ist. Die Auswirkungen des wachsenden Hirntumors machen sich bemerkbar. Green bekommt Lähmungen und erleidet schließlich einen Grand mal-Anfall. Green lehnt alle weiteren medizinischen Eingriffe ab und geht bewußt seinem baldigen Tod entgegen. John Wells 2002 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Hirntumor, Krebs, E.R.
8 ER: Mein ist die Rache X Dr. Mark Green ist nach seiner Tumoroperation, die anscheinend gelungen ist, wieder auf den Beinen. Bald wird er wieder Dienst tun. Es wird nur noch angedeutet, daß er unter Streß womöglich Probleme bekommt. Von der Gefährdung wegen seiner beiden epileptischen Anfälle ist nicht mehr die Rede. Jonathan R. Kaplan 2001 USA Epilepsie, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation, E.R.
9 ER: Der Alibi-Schwarze X Mark Green scheint nach der Tumororperation am Gehirn wieder völlig hergestellt, aber er wirkt hart und überspannt. Mit seinen Patienten geht er rau um. Von der Operation ist ihm eine (kaum wahrnehmbare) Komplikation zurückgeblieben. Er verwechselt die Pronomen. Felix Enriquez Alcala 2001 USA Epilepsie, Hirntumor, Krebs, Sprachstörung, Hirnoperation, E.R.
10 ER: Schnitt für Schnitt X Dr. Green wird wegen eines Hirntumors operiert. Dieser liegt sehr nahe am Sprachzentrum. Die Vorbereitungen setzen Green furchtbar zu. Er hat eine Erklärung vorbereitet, durch die lebenserhaltende Maßnahmen verhindert werden sollen David Nutter 2001 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation, E.R.
11 ER: Uberraschende Diagnose X Dr. Green spürt Schmerzen im Nacken, führt dies aber darauf zurück, dass er Eishockey gespielt hat. Als er aber während einer Visite eine plötzliche Aphasie bei sich feststellt, läßt er ein MRT machen. Dabei wird ein Tumor im Schläfenlappen sichtbar. Der Röntgenologe rät Green, unverzüglich einen Spezialisten aufzusuchen und eine Operation in Erwägung zu ziehen. Christopher Chulack 2000 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation, Anfälle, E.R.
12 ER: Das größte Geschenk X Dr. Green wird von einem Tumorspezialisten untersucht. Er behauptet, eine Operation könne gelingen. Da der Tumor noch nicht in das Broca-Zentrum (Sprachzentrum) eingedrungen sei. Er plädiert für eine Operation bei vollem Bewußtsein. Jonathan R. Kaplan 2000 USA Epilepsie, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation, E.R.
13 28 Tage X 28 Tage Entziehungskur oder Gefängnis ist die Strafe für einen im Rausch verursachten Unfall der New Yorker Journalistin Gwen Cummings. Sie wählt das kleinere Übel und kommt erst spät zur Einsicht, dass diese ihre Rettung sein könnte. Ihre Zimmergenossin Andrea, die sich Verletzungen selbst zufügt, kommt durch eine Überdosis kurz vor der Entlassung um. Gwen lernt die wahre Liebe in Gestalt des sex-, drogen- und alkoholsüchtigen Baseballstar Eddie kennen. Sie gibt ihrem bisherigen Partypartner Jasper den Laufpass. Betty Thomas 2000 USA Epilepsie, Krebs, Hirntumor, Alkoholismus, Anstalt, Drogen, Selbstverletzung
14 Girls night - Jetzt oder nie X Um das Leben nocheinmal zu genießen fliegt Dawn mit ihrer besten Freundin Jackie nach Las Vegas. Nach einer sich steigernden Serie epileptischer Anfälle haben die Ärzte einen nicht operablen Hirntumor festgestellt. Nick Hurran 1998 UK Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Hirntumor, Krebs
15 The Sea Wolf X Der Robbenfänger Kapitän Wolf Larsen setzt auf seinem Schiff "Ghost" Ideen um, die einer einseitigen Lektüre Darwins, Miltons und Nietzsches entstammen. Sein Leben nach dem Prinzip "nur der Starke überlebt" und seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Migräneanfällen ab, die ihn zeitweise völlig ausser Gefecht setzen. Er droht zu erblinden. Gary T. McDonald 1997 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
16 Knockin' on heavens door Bei zwei jungen Männern wird Krebs im Endstadium diagnostiziert - Knochenkrebs bei dem einen, ein rasch wachsender Hirntumor, der epileptische Anfälle verursacht, bei dem anderen. Mit einer gestohlenen Millionenbeute genießen die beiden "zum Tode Verurteilten" nocheinmal das Leben in vollen Zügen. Thomas Jahn 1997 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Hirntumor, Krebs
17 Chikago hope: Zwischen Leben und Tod X Karen bekommt epileptische Anfälle. Aron diagnostiziert multiple Hirnmetastasen und weiss, sie hat nicht mehr lange zu leben. Geiger muss einen Verbrecherboss, der als Kronzeugen bewacht wird, operieren. Camille hat seltsame Ansichten. Das Ärzteteam bringt Karen zum Lachen, weil sie einem Kollegen einen Streich spielen. Oz Scott 1994 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Hirnoperation, Hirntumor, Krebs
18 Seewolf, Der X Eine Schiffkollison in der Bucht von San Franzisco überleben zwei Passagiere der "feineren Gesellschaft": Humphrey von Weyden und Ruth Webster. Die beiden werden vom Schoner "Gost" des rüden Kapitäns Wolf Larsen aufgefischt. Dieser zwingt sie, mit auf Robbenfang gehen. Kapitän Larsen huldigt dem Prinzip "nur der Starke überlebt". Seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Schmerzattakcken ab, die ihn zeitweise zum Invaliden machen. Michael Anderson 1993 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
19 Morskoj volk X Der Robbenfänger Kapitän Wolf Larsen setzt auf seinem Schiff "Ghost" Ideen um, die einer einseitigen Lektüre Darwins, Miltons und Nietzsches entstammen. Sein Leben nach dem Prinzip "nur der Starke überlebt" und seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Kopfschmerzanfällen ab, die ihn zeitweise völlig ausser Gefecht setzen. Er droht zu erblinden. Igor Apasyan 1991 Russland Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
20 Homer und Eddie X RoadMovie mit zwei Menschen, die durch Krankheit und Behinderung zu Aussenseitern der Gesellschaft wurden. Ein Sportunfall hat Homer Lanza's Gehirn geschädigt und ihn zum Kind gemacht. Eddie, eine junge Farbige, hat Krebs - einen Gehirntumor - im Endstadium. Als Homer erfährt, dass sein Vater todkrank ist, fährt er nach Oregon, um ihn zu besuchen. Auf dem Weg dorthin lernt er Eddie kennen. Andrei Konchalovsky 1989 USA Epilepsie, auffällig, Hirntumor, Krebs
21 Höllenfahrt, Die X San Franzisko 1883: Mit anderen Männern wird der Schriftsteller Humphrey van Weyden auf dem Robbenfänger "Ghost" unter dem Kommando des brutalen Kapitäns Wolf Larsen zwangsweise angeheuert. Er steigt zum Steuermann auf und wird Zeuge des tödlichen Kampfes zwischen Larsen und seinem Bruder. Giuseppe Vari 1975 Italien Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
22 Seewolf, Der X Der Schriftsteller van Weyden wird nach einem Schiffsunglück von dem Robbenfänger "Ghost" Wolf Larsens gerettet. Larsen ist ein Jugendfreund von van Weyden. Brutal aber belesen, sucht er van Weyden zu seinem Credo "Nur der Starke überlebt" zu bekehren. Dabei leidet er an einem fortschreitenden Hirntumor, der ihn zum Invaliden macht. In der geistigen und körperlichen Auseinandersetzung mit Larsen wächst van Weyden zum wahen Mann heran. In der ebenfalls schiffbrüchigen Maud Brewster findet er eine Kollegin, Mitstreiterin und Geliebte. Wolfgang Staudte 1971 Deutschland Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
23 Wolf Larsen X Der Robbenfänger Kapitän Wolf Larsen behandelt auf seinem Schoner "Ghost" seine Manschaft mit brutaler Energie. Er zwingt den Schriftsteller Humphrey van Weiden, den er im Meer treibend aufgenommen hat, ihm gegen die meuternde Mannschaft zu helfen. Harmon Jones 1958 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
24 Crisis X Der berühmte Neurochirurg Dr. Eugene Ferguson und seine Frau Helen machen in einem lateinamerikanischen Land Urlaub, das von dem brutalen Diktator Raoul Farrago. Sie werden Zeugen eines Bombenattentats und werden zum Schein verhaftet. In den Präseidentenpalast gebracht findet sich Ferguson in dem Dilemma wieder, Farrago von einem Hirntumor zu befreien oder seinen Tod zuzulassen - eine Befreiung für sein unterdrücktes Volk. Richard Brooks 1950 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfall, Hirntumor, Krebs, Hirnoperation
25 An act of murder X Richter Calvin Cooke, ein fürsorglicher Vater und liebevoller Ehemann, wendet "gnadenlos" das Gesetz an. Als er entdeckt, dass seine Frau Catherine an einem Hirntumor leidet, will er mit einem Autounfall für sich und seine Frau ein Ende machen, überlebt aber mit einer Gehbehinderung den für sie tödlichen Unfall. Schuldgefühle bringen ihn nach der teilweisen Genesung dazu seine Tat zu bekennen. Die Verhandlung findet iin dem Gericht statt, wo er selbst oft zu Gericht sass. Michael Gordon 1948 USA Hirntumor, Krebs, Unfallfolgen, Unfalltod, gehbehindert, Literaturverfilmung
26 Ich folgte einem Zombie X Die kanadische Krankenschwester Betsy pflegt auf einer der Westindischen Inseln Jessica, die Ehefrau des Plantagenbesitzers Paul Holland, die sich in einem permanenten katatonischen Zustand befindet. Die vorgeschlagenen Therapien (gegen Tropisches Fieber, Insulinschocktherapie) schlagen nicht an. Betsy erkennt, dass Jessica einer Voodoo-Besessenheit verfallen ist. Die durch Pauls Mutter angewandten Voodoo-Rituale töten Jessica. Jacques Tourneur 1943 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Hirnoperation, Hirntumor, Krebs, Exorzismus
27 Seewolf, Der X Der Robbenfänger Kapitän Wolf Larsen setzt auf seinem Schiff "Ghost" Ideen um, die einer einseitigen Lektüre Darwins, Miltons und Nietzsches entstammen. Sein Leben nach dem Prinzip "nur der Starke überlebt" und seine brutalen Kraftakte ringt er heftigen Schmerzattacken ab, die ihn zeitweise völlig ausser Gefecht setzen. Er droht zu erblinden. Michael Curtiz 1941 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
28 The sea wolf X Der psychopathische Wolf Larsen, Kapitän des Robbenfängers "Ghost" kommandiert zwar seine Mannschaft mit fester Hand, aber nicht annähernd so brutal wie sein Bruder und Stellvertreter Death Larsen. Auf dem Schiff befindet sich auch Lorna Marsh, die der Kapitän für sich zu gewinnen hofft. Wolf Larson verbirgt vor seiner widerspenstigen Mannschaft, dass er blind zu werden droht. Alfred Santell 1930 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
29 Sea Wolf, The X Die Schiffbrüchigen Humphrey van Breyden und Maud Brewster werden von dem Schoner "Ghost" des Robbenfängers Wolf Larsen gerettet Humphrey wird zwangsweise rekrutiert. Maud flieht mit Humphrey auf eine einsame Insel, obwohl sie den brutale Kapitän gegenüber dem schwachen Humphrey attraktiv findet. Die Ghost strandet dort mit dem blind gewordenen Kapitän, der bald danach in einem Anfall stirbt. Maud, die ihre Vorstellung von Männlichkeit revidiert hat, bekennt Hamphrey ihre Liebe. George Melford 1920 USA Anfälle, blind, Hirntumor, Krebs, Kopfschmerz, Literaturverfilmung
30 Seawolf, The X Der tyrannische Kapitän Wolf Larsen beherrscht Mannschaft seines Robbenfängers "Ghost" nach dem Motto Miltons in "Paradise Lost": "Better to reign in Hell than serve in Heaven". Während seiner letzten Fahrt sucht er die widerstrebende Miss Brewster zu verführen. Diese zieht ihm aber den zunächst schwächlichen Schriftsteller Humphrey van Weyden vor. Larsen mit einer meuternden Manschaft im Konflikt versucht verzweifelt die Tatsache zu verbergen, dass er erblindet. Hobart Bosworth 1913 USA blind, Hirntumor, Krebs, Literaturverfilmung

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah