Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 11 Einträge gefunden (von 1558)
pro Seite:   Suche nach:
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Der Zürich-Krimi: Borchert oder die letzte Hoffnung X Zwei Patienten versterben unverhofft und unter Krämpfen. Sie sind an Multipler Sklerose erkrankt und haben an einer illegalen Medikamentenstudie der Firma Medikus teilgenommen. Sophie stirbt noch im Krankenwagen. Anton Schneider erleidet so grosse Schmerzen, dass er sich von seiner Frau durch Gift erlösen lässt. Beide haben an einer illegalen Medikamentenstudie teilgenommen. Als Schneiders Frau Louise in Mordverdacht gerät, findet Anwalt Borchert scheinbar chancenlos doch die wahren Schuldigen. Bei einer seiner Aktionen bewahrt der epileptische Anfall einer Patientin ihn rein zufällig davor, entdeckt zu werden. Roland Suso Richter 2018 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfall, Herzversagen, Multiple Sklerose, Selbstmord, Euthanasie
2 Werk ohne Autor X Der junge, aus der DDR stammende Künstler Kurt Barnert, findet seinen künstlerischen Weg zur genauen Beobachtung und zur wahrhaftigen Gestaltung an der Düsseldorfer Kunstakademie. Seine Tante Elisabeth wurde im Nationalsozialismus mithilfe des psychiatrischen Gutachters und Gynäkologen Professor Carl Seeband erst sterilisiert, dann umgebracht. Er heiratet Ellie, die Tochter des unbelehrten und mitleidlosen Prof. Seeband. Dabei gilt dieser als höchst ehrbar und menschenfreundlicher Arzt. Das junge Paar wird von diesem tyrannisiert. Er will ihr ungebornes Kind aus rassistischen Gründen verhindern. Florian Henckel von Donnersmarck 2018 Deutschland Euthanasie, Psychose
3 Nebel im August Selbstbehauptung Der 13jährige Ernst Lossa wird 1943 in die Heilanstalt Irsee eingewiesen. Ihm fehlt nichts. Angeblich ist er aufsässig und ist deswegen schon von Heim zu Heim verlegt worden. Seine Mutter ist tot. Der Vater, ein Hausierer, darf den Jungen nicht zu sich nehmen, weil er keinen festen Wohnsitz hat und als „Zigeuner“ diskriminiert wird. Lossa erkennt bald die tödliche Gefahr, die der Aufenthalt in Irsee, einer Euthanasie praktizierenden Anstalt bedeutet. Er hilft seinen gleichaltrigen Leidensgenossen u.a. Kindern mit Epilepsie und fällt der Rache des Anstaltsleiters Dr. Walter Veithausen zum Opfer, als er diesen als Mörder entlarvt und anprangert. Kai Wessel 2016 Deutschland, Österreich Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Euthanasie
4 Good X Der Professor für deutsche Literatur John Halder macht Karriere, weil sein Roman, der die Euthanasie thematisiert, ins Konzept des Nazi-Programms zur Vernichtung unnützen Lebens passt. Halder avanciert vom Regime-Gegner zum Mitglied der SS. Er wird vom Kulturbetrieb des 3. Reiches und von Joseph Göbbels persönlich umworben. Der Erfolg lässt seine Ehe scheitern und zerstört seine Freundschaft zu dem rassisch verfolgten Maurice, der im KZ endet. Seine Mutter, an Tuberkulose leidend verkommt und sucht Selbstmord zu begehen. Vicente Amorim 2008 UK Euthanasie, Tuberkulose
5 Emmas Glück Verliebte Der Gebrauchtwagenverkäufer Max erfährt, dass er an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist und nur noch wenige Monate zu leben hat. Mit einem Sack voll Geld, auf der Flucht vor sich selbst landet er nach einem Autounfall auf dem hoch verschuldeten Schweinehof der eigenbrödlerischen Emma. Er lernt die Liebe kennen und stirbt, von Emma betreut und schliesslich umgebracht, in Frieden. Sven Taddicken 2006 Deutschland Krebs, Unfallfolgen, Sterbehilfe, Euthanasie, Literaturverfilmung
6 Meer in mir, Das Sterben Ramon Sampedro lebt im Haus seines älteren Bruders, pflegebedürftig, seitdem er 27 Jahre zuvor wegen eines Kopfsprung ins Meer bis zum Hals querschnittsgelähmt ist. Er kämpft für eine legale Euthanasie. Nicht nur die Institutionen, auch seine Familie sind dagegen. Seine Schwägerin Manuela pflegt ihn still und hingebungsvoll. In Rosa findet er zum Schluss eine Helferin aus Liebe. Alejandro Amenábar 2004 Spanien Sterbehilfe, Lähmung, Tetraparese, Parese, Rollstuhl, Euthanasie
7 Mein Leben gehört mir X Die Hausfrau Anna Schmidt erlebt Jahre nach dem ersten Auftreten die Rückkehr ihrer Krebserkrankung und zwar genau in dem Moment, in dem sie sich ein eigenständiges Leben aufzubauen sucht. Sie erbittet von ihrem Mann und ihrer Ärztin, dessen heimlicher Geliebten, Sterbehilfe. Christiane Balthasar 2000 Deutschland Krebs, Euthanasie
8 Right to die X Die Psychologin Emily Bauer kämpft anfangs gegen die bei ihr diagnostizierte Amyotrophe Lateralsklerose. Als sich ihr Zustand dramatische verschlechtert bittet sie ihren Mann, mit dem sie in glücklicher Ehe lebt, ihr zu helfen, das Leiden zu beenden. Paul Wendkos 1987 USA Muskeldystrophie, Euthanasie, Sterbehilfe
9 Ist das nicht mein Leben? X Nach einem Autounfall ist der der 32jährige Bildhauer Ken Harrison fast vollständig gelähmt. Als ihm klar wird, dass sein früheres Leben Vergangenheit ist, bereitet er sich auf den Tod vor und setzt gerichtlich durch, dass er jede Behandlung verweigern darf. Mit einer bewegenden Rede vor dem Richter überzeugt er diesen und alle, die ihn von seinem Todeswunsch abzubringen versucht haben. Der behandelnde Arzt Dr. Michael Emerson bietet ihm an, in seiner Klinik zu sterben, damit ihm bis zuletzt die Möglichkeit bleibt, sich umzuentscheiden. John Badham 1981 USA Unfallfolgen, Euthanasie, Lähmung, Parese, Sterbehilfe
10 Arsen und Spitzenhäubchen Abby und Martha Brewster, zwei leicht vertrottelte aber liebenswürdige alte Damen beseitigen aus Mitleid einsame alte Männer, an die sie ein Zimmer vermieten. Ihr geistesgestörter Neffe Teddy beerdigt die Opfer im Keller, weil er sie am Gelbfieber gestorben glaubt und eine Epidemie verhindern will. Jonathan Brewster, ein gesuchter Serienmörder, und Dr. Einstein, sein spleeniger Gehilfe verschärfen die Lage. Mortimer Brewster, der adoptierte Neffe der dem Wahnsinn verfallenen Familie kommt hinter das Grauen und deckt nach Verbringung der Geistesgestörten in ein Sanatorium deren Mordtaten. Frank Capra 1944 Kanada Psychose, Euthanasie, Psychiatrie
11 Ich klage an Hanna Heyt ist an multipler Sklerose erkrankt. Ihr Mann, ein Arzt, tötet sie "auf Verlangen". Wolfgang Liebeneiner 1941 Deutschland Multiple Sklerose, Euthanasie, Sterbehilfe

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah