Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 37 Einträge gefunden (von 1546)
pro Seite:   Suche nach:
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 king's speech, The Happy Ende für Barbara zum 11.1.2011 Als Eduard VIII im Dezember 1936 als englischer König zurücktritt, besteigt sein Bruder als George VI völlig unerwartet den britischen Thron. Öffentliches Reden ist ihm seines Sprachfehlers wegen eine Qual. Mithilfe des selbstbewussten und umstrittenen Logopäden Lionel Logue schafft er es, sein Stottern zu kontrollieren. So kann er den Briten zu Beginn des Zweiten Weltkrieges eine starke, überzeugende Stimme geben. Tom Hooper 2010 UK Epilepsie, Stottern, Behindertenfilm
2 Antichrist X Nach dem Unfalltod "Ihres" Kindes versinkt "Sie", die Mutter in tiefe Depression. Ihr Mann - "Er" - sucht sie davon und von den folgenden Panikattacken zu befreien. Sie soll sich ihren Ängsten stellen. Diese gehen zurück auf einen Aufenthalt mit ihrem Sohn in einem abgelegenen Waldhaus, in dem sie ihre Dissertation über Hexenverfolgung abzuschliessen suchte. Das "Experiment" schlägt fehl. Die Therapie gebiert Horrorvisionen und -szenen. Der gescheiterte Therapeut ermordet seine Patientin. Lars von Trier 2009 Dänemark Behindertenfilm, Psychose, Panikattacke, Depression, Besessensein
3 Me Too Der 34jährige Universitätsabsolvent Daniel arbeitet bei der Stadtverwaltung. Hier lernt er Laura, eine attraktive Blondine, kennen, die gern trinkt, sexuell freizügig ist und ständig gegen den Stachel löckt. Die beiden verlieben sich ineinander. Laura will aber – seltsam – keinen Sex mit Daniel, der mit dem Down Syndrom geboren wurde. Hat sexueller Missbrauch in der Kindheit sie der Liebe entfremdet? In einer Parallel-Geschichte wird die hindernisreiche und letztlich unerfüllt bleibende Liebe zweier junger Menschen mit Down Syndrom hier und Kindheitstrauma dort erzählt. Antonio Naharro, Álvaro Pastor 2009 Spanien Downsyndrom, Alkoholismus, Behindertenfilm
4 Frau des Zeitreisenden, Die X Henry de Tamble's genetisch verursachtes "Talent", ungewollt auf Zeitreise zu gehen, bringt ihn besonders in der Ehe mit der Künstlerin Claire Abshire, in Schwierigkeiten. Henry ist Bibliothekar und Claire hat auf ihn gewartet, seitdem sie ihm mit 6 Jahren zuerst begegnet ist. Die beide bekommen eine Tochter, Alba, die das verwirrende Talent ihres Vaters geerbt hat. Bei einem seiner letzten Zeitausflüge muss Henry's Fuss amputiert werden, was ihn unfähig macht, einer tödlichen Gefahr auszuweichen. Robert Schwentke 2009 USA Epilepsie, Anfälle, Behindertenfilm
5 Choke: Der Simulant X Victor Mancini, Mitglied der "anonymen Sexsüchtigen", der sein medizinisches Studium abgebrochen hat, schlägt sich als kostümierter Kleinschauspieler in einem Museumsdorf durchs Leben. Gelegentlich simuliert er Erstickungsanfälle, um sich "retten" zu lassen und anschliessend vom Retter auch noch finanziell ausgehalten zu werden. Er kümmert sich hingebungsvoll um seine demente Mutter Ida in der Psychiatrie, die ihn mit anderen Personen verwechselt. Dabei lernt er Maggie Paige kennen, die nach einem katatonischen Zustand eingeliefert wurde und sehr überzeugend vorgibt, eine Ärztin zu sein. Clark Gregg 2008 USA Psychiatrie, Literaturverfilmung, Sexsucht, Anfälle, Behindertenfilm, Demenz
6 Control Epilepsie Ian Curtis wird Lead-Sänger der "Joy Division" einer aufstrebenden Band aus Manchester. Eine US-Tournee wird den Durchbruch bringen. Tags zuvor nimmt Curtis sich mit 23 Jahren das Leben. Eine verfahrene Ehe, Krankheit (Epilepsie) und die Angst, den Erwartungen des Publikums nicht gewachsen zu sein, haben alle Handlungsstränge bis zum Kurzschluss verwirrt. Anton Corbijn 2007 UK Epilepsie, Behindertenfilm, Anfälle, epileptischer Anfall
7 Vorahnung, Die Linda Hanson erfährt von der Polizei, dass ihr Mann Jim bei einem Autounfall umgekommen ist. Da sie kurz zuvor noch seine Stimme auf dem Anrufbeantworter gehört hat, kann sie es nicht glauben. Sie erlebt die kommenden Tage wie im Traum - mal lebt sie vor, mal nach dem Tod ihres Mannes. Dabei wird sie psychiatrisch (mit Psychopharmaka) und kurzzeitig in einer Anstalt behandelt. Mennan Yapo 2007 USA Anstalt, Psychiatrie, Psychose, Unfallfolgen, Unfalltod, Behindertenfilm
8 An ihrer Seite Altwerden Der Universitätsprofessor Grant Anderson und seine Frau Fiona, beide über 60 und seit über 40 Jahren verheiratet, leben seit der Pensionierung Grants zurückgezogen auf dem Lande. Fiona beschliesst, sich ein Heim für Menschen mit Altersdemenz zu suchen, als sie unter schwerwiegender Desorientierung zu leiden beginnt. Dort wendet sie sich einem Altersgenossen zu und scheint Grant vergessen zu wollen. Sarah Polley 2006 Kanada Behindertenfilm, Alzheimer-Krankheit, Rollstuhl, Heim
9 Kunst des negativen Denkens, Die X Seit ihn ein schwerer Unfall an den Rollstuhl gefesselt hat, ist der 33-jährige Geirr in Depression und Apathie verfallen. Dabei wütet er gegen alle und alles. Der Versicherung verdankt er ein komfortables Haus. Seine Frau hält zu ihm, trotzdem...... Als diese Gruppentherapeutin Tori zur Hilfe ruft, entlarvt er deren positives Denken als hilflos. Mit von der Partie sind Mitglieder von Toris Selbsterfahrungsgruppe, die unter der Anleitung Geirr's die Kunst des negativen Denkens praktizieren bis zur totalen Anarchie. Bård Breien 2006 Norwegen Behindertenfilm, Rollstuhl, Depression, Querschnittslähmung, Parese
10 Matilde- Eine grosse Liebe Verliebte Frankreich 1920: Manech ist vom Schlachtfeld nicht heimgekehrt zu seiner Verlobten Matilde, die wegen Kinderlähmung gehbehindert ist. Er wurde mit fünf Kameraden wegen angeblicher Selbstverstümmlung zum Tode verurteilt und soll im Niemandsland zwischen den Schützengräben umgekommen sein. Es gibt ein Grab, aber keine Gewissheit, dass er dort liegt. Nach monatelanger Suche findet ihn Matilde wieder. Er leidet an völligem Gedächtnisverlust. Jean-Pierre Jeunet 2004 Frankreich, USA Kinderlähmung, Parese, Poliomyelitis, Trauma, Unfallfolgen, Gedächtnisstörung, Behindertenfilm, PTBS
11 Butterfly effect X Evan Treborn leidet an wiederkehrenden black-outs. Sein Vater ist in der Psychiatrie untergebracht. Evans Mutter fürchtet, ihr Sohn sei krank wie sein Vater. Der konsultierte Arzt diagnostiziert stressbedingte Amnesie und rät ihr, den Sohn ein Tagebuch führen zu lassen. Als Erwachsener rekonstruiert Evan sein Leben, das von ständigen, ihm nicht mehr präsenten dramatischen Ereignissen begleitet ist. Die Geschwister Kayleigh und Tommy, seine Spielgefährten nehmen darin eine wichtige Rolle ein. Eric Bress J. Mackye Gruber 2004 USA Epilepsie, Gedächtnisstörung, Behindertenfilm
12 Secretary - womit kann ich dienen X Lee Holloway wird wegen Selbstverletzung behandelt. Sie lebt mit der fürsorglichen Mutter und dem alkoholkranken Vater. Endlich findet sie im Büro von Anwalt Edward E. Grey einen Sekretärinnenjob. Ihr Chef schuhriegelt sie, wo er kann. Als er sie für jeden Tippfehler über den Tisch legt und schlägt, geniesst sie dies. Masochismus akzeptierend, befreit sie sich vom Zwang zur Selbstverletzung. Ihr sadistischer Chef allerdings muss erst noch zu Liebe und Eheschliessung gezwungen werden. Steven Shainberg 2002 USA Behindertenfilm, Sucht, Alkoholismus, Eltern, Psychiatrie, Selbstverletzung, Sexsucht
13 A beautiful mind - Genie und Wahnsinn Krankheitsbild Princeton Universität, 1947: Der geniale Mathematiker John Nash ist spezialisiert auf die Auflösung komplexer Codes. Er arbeitet für den amerikanischen Geheimdienst. Zunehmend leidet er unter Verfolgungswahn. Er erkrankt an paranoider Schizophrenie. Von seiner Frau behütet wird er wieder lebensfähig. Ron Howard 2001 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Behindertenfilm, Schizophrenie, Elektroschocktherapie
14 Memento X Memento ist einer der wenigen Filme, in der eine Behinderung nicht nur Thema ist sondern die Realität der Behinderung Drehbuch und Film direkt strukturieren. Der Zuschauer wird vom Film dazu gebracht, zu vergessen, was vorher war. Eine der filmisch "Tricks" ist die Erzählung von hinten, die als solche nicht zu erkennen ist. Christopher Nolan 2000 USA Behindertenfilm, Gedächtnisverlust, Diabetes
15 Contact Die Astronomin Dr. Eleanor Arroway sucht auf Radiosequenzen, die tief aus dem All kommen, nach intelligenten Bewohnern anderer Sterne. Sie stösst bei den meisten ihrer Kollegen auf Kopfschütteln. Im Arecibo-Observatorium arbeitet sie zusammen mit dem blinden Astrophysiker Kent Clark, seinen Assistenten Fisher und dem Schriftsteller „Pater“ Palmer Joss, in den sie sich verliebt. Finanziert und unterstützt vom krebskranken Multimiliadär S. R. Hadden glaubt sie Kontakt aufgenommen zu haben mit Ausserirdischen. Ob es sich dabei um Halluzinationen oder Realität handelt bleibt offen. Robert Zemeckis 1997 USA blind, Halluzination, Krebs, Behindertenfilm
16 Forrest Gump Forrest Gump, als Kind an Kinderlähmung erkrankt und ein wenig schwer von Begriff begreift immerhin, dass wirklich nur dumm ist, wer sich dumm aufführt. Trotz seiner Kindlichkeit eilt er von Erfolg zu Erfolg. Zum Schluss heiratet er sogar noch seine an Aids erkrankte ewige Jugendliebe Jenny Curran, die einen Sohn von ihm hat. Um diesen kümmert er sich nach Jennys Tod selbstständig. Seinem Sohn fehlen allerdings die besonderen Talente seines Vaters - zu dessen Erleichterung. Robert Zemeckis 1994 USA Behindertenfilm, Aids, gehbehindert, auffällig
17 Blink - Tödliche Augenblicke Die seit ihrer Kindheit blinde Emma Brody kann nach einer Augenoperation wieder (unsicher) sehen. Besonders verwirrend ist, dass sie Ereignisse nicht in dem Moment sieht, in dem sie geschehen sondern vergangene, die ihr Gehirn gespeichert hat. Die Polizei glaubt ihr nicht, als sie berichtet, den Mörder ihrer Nachbarin gesehen zu haben, die tags zuvor getöt wurde. Die Ausnahme ist ein Detektiv, der sich in sie verliebt. Michael Apted 1994 USA Behindertenfilm, blind, Delirium, Gedächtnisverlust
18 Piano, Das Selbstbehauptung Ada, eine mit ihrem Kind aus Europa nach Neuseeland gekommene stumme Frau, verläßt mit ihrem Geliebten ihren Mann und beginnt zu sprechen. Jane Campion 1993 Australien Behindertenfilm, Amputation, stumm
19 Philadelphia Der junge, an Aids erkrankte Anwalt Andrew Becket gewinnt kurz vor seinem Tod den Prozess gegen seine diskriminierende Entlassung. Entscheidend für diesen Erfolg ist der farbige, homophobe Anwalt Joe Miller, der erst im Lauf der Verhandlungen wirklich Verständnis und Sympathie für Becket aufbringt. Jonathan Demme 1993 USA Behindertenfilm, Aids, hiv-positiv
20 Wilder Kapitalismus Hugo Assis, ein brasilianischer Unternehmer, der epileptische Anfälle bekommt, wandelt sich vom Ausbeuter der Natur und der Indios zu deren Freund. Mystische Anfallserlebnisse und die Liebe zu der engagierten Journalistin Elisa Medeiros bewirken diese Wandlung. Elisa lernt ihn bei ihren Recherchen für einen Aufklärungsartiekl kennen. Sie kommt hinter die Machenschaften von Assis Unternehmen, das die Indios auf der Suche nach Gold von ihrem Land vertreibt. Assis erkennt seine Schuld und entdeckt dabei seine eigene indianische Vergangenheit. André Klotzel 1993 Brasilien Epilepsie, epileptischer Anfall, Behindertenfilm, Anfälle
21 Mein linker Fuss Geschichte von Christy Brown, der in einer kinderreichen irischen Familie mit einer Zerebralparese zur Welt kommt. Er lernt, sich seiner linken Fusses für alle Verrichtungen des Alltags zu bedienen und entwickelt sich mit Hilfe der Mutter und einer Lehrerin zu einem selbstbewußten Maler und Schriftsteller. Jim Sheridan 1989 UK Behindertenfilm, Zerebralparese, Tetraparese, Sprachstörung
22 Rain Man Nach dem Tod seines Vaters begibt sich der Autohändler Charley Babbit auf eine Reise mit seinem im Heim lebenden autistischen Bruder Raymond. Dieser erweist sich nicht nur als Nervensäge - ständig von Panikattacken bedroht - sondern auch als Zahlen- und Gedächtnisgenie. Die Brüder sprengen eine Spielbank in Las Vegas und lassen es sich gut gehen. Mit von der Partie ist Charlies Freundin Susanna, die Raymond lieb gewinnt. Doch schliesslich bringt ihn sein Bruder zurück ins Heim. Barry Levinson 1988 USA Anfälle, Behindertenfilm, Autismus, Heim, foolish wise
23 Gottes vergessene Kinder Hören Die Beziehung der gehörlosen Sarah zu ihrem ambitionierten Lehrer James Leeds gerät in die Krise, weil er als Hörender "anders" empfindet als sie. Während der James Erfolge bei Schülern und Eltern erzählt, verweigert sich die stolze Sara ihm. Ihr Kampf um Selbstständigkeit und Eigenheit, die sich u.a. in ihrem Festhalten an der Gebärdensprache ausdrückt, passt schlecht zu seinem paternalistischen Bild einer Beziehung. Randa Haines 1986 USA Behindertenfilm, taub, taubstumm, stumm, Gebärdensprache, gehörlos
24 Lamb Der 12-jährige Owen Kane leidet an auraeingeleiteten großen Krampfanfällen. Pater Michael Lamb will sich und den Jungen aus dem herzlos geführten Erziehungsheim befreien, in dem er arbeitet. In der sich daraus ergebenden ausweglosen Situation ertränkt Lamb seinen geliebten Schützling während eines provozierten Anfalls. Colin Gregg 1986 UK Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Literaturverfilmung, Heim, Anstalt, Behindertenfilm
25 Opening night X Der alternde Theaterstar Myrtle Gordon verliert während der Probenarbeiten den Sinn für ihre Schauspielkunst. Sie wehrt sich vehement dagegen, zu spielen, was auf sie zukommt: das Altern. Der Alkohol und der Dauerstreit mit ihrem Regisseur hilft ihr darüber hinweg. Der tödliche Unfall eines jungen Mädchens, den sie indirekt mitverschuldet hat, lässt sie aber ganz die Fassung verlieren. In der Premiere des Stückes ist sie wieder in Hochform, obwohl sturzbetrunken. John Cassavetes 1977 USA Behindertenfilm, Alkoholismus, Sucht, Unfallfolgen, Unfalltod, Altern
26 Kind wartet, Ein Eine mitfühlende Krankenschwester lernt von einem einfühlsamen, doch realistisch denkenden Arzt und Anstaltsdirektor, dass behinderte Kinder ins Heim gehören, weil sie für einen normale Alltag unfähig sind. John Cassavetes 1963 USA Behindertenfilm, Heim, auffällig
27 David und Lisa David Clemens, der von Berührungsängsten extrem geplagt wird, kommt in ein Heim und unter die Obhut des Psychiaters Swinford. Eine Beziehung hat er jedoch nur mit der an Schizophrenie leidenden 15jährigen Lisa Brandt, die sich in Reimen ausdrückt und sonst stumm ist. Doch erst ein Zusammenbruch der beiden hochsensiblen jungen Leuten bringt eine Lösung. Frank Perry 1962 USA Behindertenfilm, Schizophrenie, Psychose, Psychiatrie
28 Schloss des Schreckens Auf dem einsamen Landsitz Bly kümmert sich das Kindermädchen Miss Giddens um die Kinder Flora und Miles, vom Onkel der Kinder dazu angestellt. Bald spukt es im Schloss. Die Kinder scheinen mehr davon zu wissen. Miss giddens erfährt, das die erste Gouvernante der Kinder und der Gärtner Peter Quint umgekommen sind. Sie kontrolliert nun die Kinder wie eine Besessene und bringt zum Schluss den kleinen Miles um. Jack Clayton 1961 UK Psychose, Halluzination, Behindertenfilm
29 Peeping Tom - Augen der Angst Kameraassistent bei Tag, Porno-Fotograf am Abend und sexsüchtiger Killer bei Nacht: Mark Lewis erregt sich mit seinen selbstproduzierten "Snuff Movies" immer wieder. Vivien, seine Nachbarin, die Mark mag, kommt hinter sein Geheimnis und wird beinahe selbst sein Opfer. Doch Marks Schau- und Mordlust macht Halt vor einem Mädchen, das er liebt. Er richtet sich durch sein zum Messer umgebautes Stativ selbst hin, bevor die Polizei in stellen kann. Michael Powell 1960 UK Psychose, Selbstmord, blind, Behindertenfilm
30 Aus dem Reich der Toten X Der Polizist John „Scottie“ Ferguson verschuldet indirekt den Tod eines Kollegen, dem er wegen seiner Höhenangst nicht zur Hilfe kommen konnte. Gerade wegen seiner Agrophobie wird er von seinem guten Bekanten Gavin Elster als Leibwächter seiner Frau Madeleine angestellt, deren Sturz in den Tod er auch wieder nicht verhindern kann. Zu spät erkennt Scottie, dass sein Unglück inszeniert ist von dem Gattenmörder Elster und seiner Gehilfin Judy Barton, in die sich Scottie zudem noch verliebt hat. Alfred Hitchcock 1958 USA Behindertenfilm, Agoraphobie, Platzangst
31 Idiot, Der Der junge Kameda ist nur knapp einer Erschießung entgangen und leidet seitdem rücksichtslos gegen sich und andere mit jeder Kreatur, ein Idiot. Seine Liebe gilt aus Mitleiden Taeko, die der Mann, der sie zu seiner Geliebten gemacht hat, einem anderen anhängen will. Glücklich könnte er werden mit der Tochter aus gutem Haus Hayako, der Taeko ihn aus Liebe überlassen will. Kameda, durch Anfälle (Halluzinationen) immer wieder der Welt entrückt, liefert Taeko ungewollt dem Glücksritter Akama aus, der Taeko so sehr verfallen ist, dass er erst Kameda erstechen will und dann Taeko umbringt. Akira Kurosawa 1951 Japan Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Dostojewski, Literaturverfilmung, Behindertenfilm
32 Verlorene, Der Dr. Karl Rothe betreibt während des 2. Weltkriegs für die Nazis wichtige Forschungen. Er ermordet seine Verlobte Inge Hermann, die seine Ergebnisse an einen engen Mitarbeiter, Dr. Hoesch, verraten hat. Er wird aber seiner wissenschaftlichen Bedeutung wegen von den Nazis gedeckt. Nach dem Krieg arbeitet er als fürsorglicher Arzt in einem Auffanglager für "Displaced Persons". Hier trifft er Hösch wieder und nimmt Rache an ihm, indem er die gemeinsame Vergangenheit aufdeckt. Peter Lorre 1951 Deutschland Behindertenfilm, Arztfilm, Arzt-Patient-Verhältnis
33 Geheimnis hinter der Tür, Das X Celia Lamphere und der Architekt Mark Lamphere haben nach kurzer Bekannschaft geheiratet. Sie erkennt bald, dass er ihr Wichtiges verschwiegen hat: Er ist Vater eines 15-jährigen Sohnes und seine erste Frau kam bei einem Unfall ums Leben. Zudem hat Mark eine seltsam morbide Leidenschaft: Er "sammelt" Zimmer, in denen berühmte Persönlichkeiten ihren gewaltsamen Tod fanden. Abenteuerliche Dinge geschehen und Celia gerät in Lebensgefahr, bevor sie Mark retten und heilen kann. Fritz Lang 1948 USA Agoraphobie, Psychotherapie, Psychose, Platzangst, Behindertenfilm
34 Zitadelle, Die Andrew Manson bekommt zu seiner grossen Freude die Arztstelle in einem Ort zugesprochen, der hauptsächlich vom Bergbau und der Arbeit unter Tage lebt. Er betätigt sich als Freund und Mahner seiner Patienten, aber auch als Wissenschaftler.. King Vidor 1938 UK Behindertenfilm, Tuberkulose, Amputation
35 Leoparden küsst man nicht X Der Paläontologe David Huxley ist in einer Weise begriffsstutzig, dass es an Behinderung grenzt. Er wird von der genialen Chaotin Susan Vance in den Hafen der Ehe bugsiert. Es gelingt ihr, den widerstrebenden Geliebten mit atemberaubenden Missgeschicken an sich zu ketten - vom verschwundenen Golfball über die Begegnung mit einem wilden Leoparden bis zum Zusammenbruch eines Brontosaurierskeletts. Schliesslich bleibt ihm nichts anderes übrig, als verzweifelt ihre Liebe zu erwidern. Howard Hawks 1938 USA Simpel, Behindertenfilm
36 Freaks X Die Trapezkünstlerin Cleopatra und ihr Geliebter suchen den kleinwüchsigen Hans umzubringen. Sie wird dafür von den "Freaks" des Zirkus, in dem alle arbeiten, verunstaltet. Tod Browning 1932 USA Behindertenfilm, Entstellung, kleinwüchsig
37 Glöckner von Notre Dame, Der X Quasimodo, der bucklige Wächter der Glockentürme von Notre Dame, rettet eine Zigeunerin, in die er sich verliebt hat. Wallace Worsley 1923 USA Behindertenfilm, Entstellung

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah