Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 97 Einträge gefunden (von 1560)
pro Seite:   Suche nach:
< 1 2 >
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Angel Baby Harry und Kate - beide Schüben von Schizophrenie ausgesetzt - wollen selbstbestimmt leben. Sie ziehen in eine gemeinsame Wohnung. Kate erwartet ein Kind und setzt die Tabletten ab, Harry nimmt auch keine mehr. Beide bekommen neue Krankheitsschübe. Kate wird in eine geschlossene Anstalt gebracht, wo der schwer angeschlagene Harry sie herausholt. Kate überlebt die Geburt ihres gesunden Kindes nicht. Michael Rymer 1995 Australien Anfälle, Schizophrenie, Psychiatrie
2 Adams Äpfel Verrückt Der protestantische Pfarrer Ivan nimmt gescheiterte Existenzen voller Verständnis auf, weil er darin die prüfende und liebenden Hand Gottes erkennt. Der Skinhead Adam aber macht ihm klar, dass Gott ihn hasst und lieber einen hartgesottenen Bösewicht wie ihn obsiegen lässt, als dem Pfarrer beizuspringen. Ivan resigniert zunächst. Als ihn Gott aber wunderbarerweise heilt, setzt er sein löbliches Werk mit dem bekehrten Bösewicht Adam um so eifriger fort. Anders Thomas Jensen 2005 Dänemark, Deutschland Anstalt, Psychiatrie, Rollstuhl, Kleptomanie, Hirntumor, Krebs, geistiges Kind, Downsyndrom
3 Erdenschwer Der verschrobene Bastler Seeliger begegnet einer Zirkustruppe, die ihm in ihrer Absonderlichkeit besser paßt als die Anstalt, in der er lebt. Oliver Herbrich 1989 Deutschland Anstalt, Psychiatrie, auffällig
4 Durchgeknallt Nach einem Selbstmordversuch kommt Susanna in eine Nervenheilanstalt, wo sie Freundinnen findet. James Mangold 1999 Deutschland Psychiatrie, Selbstmord
5 Anstalt, Die X Die Psychologiestudentin Anna Teyn - vom reinen Studium unbefriedigt - beschließt, sich im Selbstversuch in die geschlossene Abteilung einer Psychiatrie einliefern zu lassen. Sie gibt vor, an Schizophrenie zu leiden. Aus der Rückschau berichtet sie, was sie danach in der Anstalt erlebt hat. Hans-Rüdiger Minow 1978 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Psychiatrie, Schizophrenie
6 Verrückt nach Paris Verrückt Drei aus einem Heim "entflohene" Freunde mit unterschiedlichen Behinderungen erreichen nach einer Reihe von Zwischenfällen Paris, wo sie von einer Gruppe afrikanischer Einwanderer freundlich aufgenommen und betreut werden. Der nachgekommene Betreuer verliebt sich und unterlässt es darum, die Ausreisser gleich wieder heimzuholen. Nach ihrer Rückkehrer verbreiten die Abenteurer im Heim die Sehnsucht nach Paris. Pago Balke, Eike Besuden 2002 Deutschland Psychiatrie, Heim, kleinwüchsig
7 Reise ohne Wiederkehr Behinderte Kinder werden aus einem katholischen Heim in ein KZ gebracht, wo sie erst medizinischen Experimenten ausgesetzt sind und dann ermordet werden. Zwei Betreuerinnen versuchen die Kinder auf eigene Faust zu retten ohne Unterstützung von Seiten des Rechts oder der Kirchen. Alexandra von Grote 1989 Deutschland Epilepsie, Psychiatrie
8 Albert, warum X Der gutmütige Riese Albert wird als Dorftrottel und Arbeitstier verschliessen. Eine andere "Rolle" hält die engstirnige, bayrische Dorfgemeinschaft nicht für ihn bereit. Aus der Psychiatrie entlassen, wehrt er sich gegen dieses Schicksal und unterliegt. Albert begeht Selbstmord. Josef Rödl 1978 Deutschland Heim, Psychiatrie, Selbstmord
9 Auch Zwerge haben klein angefangen Eine Gruppe "internierter" Zwerge revoltiert gegen den "Anstaltsdirektor", ihren Erzieher, der gleichfalls kleinwüchsig ist. In einem bizarren Prozess verurteilen sie den mittlerweile verrückt gewordenen Despoten, der flieht. Werner Herzog 1970 Deutschland kleinwüchsig, Psychiatrie, Heim
10 Novemberkind X Inga ist in der DDR bei den Grosseltern aufgewachsen. Sie glaubt ihre Mutter tot und vom Vater weiss sie nichts. Nach der Wende erfährt sie durch Robert, dass ihre Eltern in den Westen geflohen sind, ohne sie mitzunehmen. Robert will einen Roman über ihr Leben schreiben und begleitet sie nun, ohne ihr zu sagen warum, auf der Suche nach den Eltern. Sie geht für alle Beteiligten tragisch aus. Christian Schwochow 2008 Deutschland Psychiatrie, Selbstmord
11 Schwarz und weiss wie Tage und Nächte Thomas Rosenmund, hochbegabter Mathematiker, PC-Spezialist und Schachnarr "unterliegt" mit seinem Schachprogramm dem Schachmeister Stefan Koruga. Er will diese Schlappe persönlich wett machen. Das Turnier, in dem er Schüben von Hybris und Paranoia ausgeliefert ist, treibt ihn in den Wahnsinn. Er landet im Irrenhaus. Wolfgang Petersen 1978 Deutschland Psychose, Manie, Paranoia, Psychiatrie
12 Marienthal: State of emergency X Über eine Zeitungsanzeigen werden Freiwillige als Aufsichtspersonal für Marienthal, den ehemaligen Regierungsbunker der BRD gesucht. Vier junge Männer und zwei Frauen verbringen dort ein Wochenende. Flackerlicht während einer improvisierten Party löst bei Dennis Gutding einen epileptischen Anfall aus. Felix Bode, einer der Freiwilligen wird bald darauf ermordet. Der erste Verdacht richtet sich auf Dennis, der jedoch zum Held wird. Nur er und die Journalistin Lisa Heinrich werden überleben. Oliver Hummel 2003 Deutschland Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Psychiatrie, Elektroschocktherapie
13 Testament des Dr. Mabuse, Das Dr. Mabuse ist Insasse einer Psychiatrischen Klinik und schreibt unentwegt an einem „Testament“, in dem er Anweisungen für Verbrechen und zur Errichtung einer umfassenden „Herrschaft des Verbrechens“ gibt. Seine Pläne werden von einer geheimnisvollen Bande ausgeführt. Nachdem er verstorben ist, materialisieren sich seine Gedanken und Projekte im Hirn des Anstaltsleiters Professor Baum. Fritz Lang 1933 Deutschland Psychiatrie, Anstalt, Hypnose
14 barfuß Der vergeblich um Anerkennung und Erfolg ringende Nick Keller bewahrt in einer psychiatrischen Klinik die höchst sensible Patientin Leila vor dem Selbstmord. Leila wurde von ihrer Mutter weggesperrt und ist traumatisiert weltfremd geblieben. Sie folgt Nick nun willenlos. Der möchte sie loswerden. Beide treten überraschend und störend bei der Hochzeit von Nicks Bruder Viktor auf. Als dieser betrunken Leila zu nahe kommt, erleidet sie einen ihrer Anfälle, mit denen sie sich die Menschen auf Distanz hält. Nick schiebt Leila in die Klinik ab, wird aber selbst wegen Entführung angeklagt und bereut bald seine Lieblosigkeit. Um erneut mit Leila zusammen zu sein, simuliert er ihre Anfälle und wird eingeliefert. Till Schweiger 2005 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Anstalt, Psychiatrie, Trauma
15 Back from the dead 1837: Der Massenmörder Kavendish geht kaum aus der Strafkolonie entkommen wieder seiner "Berufung" nach. 158 Jahre später lässt das mit Hypnose arbeitende Experiment eines Ex-nazi Doktors den Geist von Kavendish in den Körper des Schlachthofarbeiters Corbet fahren und durch ihn sein tödliches Treiben fortsetzen. Corbet und seine Freundin, deren Mutter auf den Rollstuhl angwiesen ist, haben den verrückten Doktor in seiner bizarren Klinik ausfindig gemacht. Craig Godfrey 2001 Deutschland Hypnose, Psychiatrie, Rollstuhl
16 Alptraumfrau, Die X Eine nicht mehr ganz junge Frau versucht – unter anderem mit Hilfe von Psychiatern und Tabletten –, ihre zahlreichen, seit der Kindheit entwickelten psychischen Probleme zu bewältigen und zu sich selbst zu finden. Sie erinnert sich an ihre Ehe, die von Gewalt geprägt war, allerdings auch nicht von größerer Lieblosigkeit als ihre aktuelle Beziehung. Und sie wird immer wieder überwältigt von masochistisch geprägten Sexphantasien, für die sie sich schämt. Lothar Lambert 1981 Deutschland Anfälle, Psychose, Psychiatrie, Herzversagen
17 Geliebte Clara X 1850: Die Familie Schumann siedelt von Leipzig nach Düsseldorf um, wo Schumann eine Stelle als Musikdirektor angeboten wurde. Die berühmte Klaviervirtuosin Clara Wieck, die Schumann gegen den Willen des Vaters geheiratet hat, muss ihren immer mehr ihr in Krankheitszustände und Psychosen versinkenden Mann ersetzen. Musikalische Erfolge bessern diese nicht. Das Zusammentreffen mit Johannes Brahms führt zu einer leidenschaftlichen Dreiecksbeziehung. Nach einem theatralischen Selbstmordversuch und gewalttätigen Auseinandersetzungen begibt sich Schumann "freiwillig" in psychiatrische Behandlung. Vier Jahre später ist er tot. Clara und Johannes bleibt lebenslang einander verbunden. Helma Sanders-Brahms 2008 Deutschland Syphilis, Psychose, Psychiatrie, Anstalt, Hirnoperation, Selbstmord
18 Mit dem Kopf gegen Mauern Anwalt Gérane läßt seinen "mißratenen" Sohn als Nervenkranken in die Anstalt bringen. Dessen Fluchtversuche u.a. mit dem an Epilepsie leidenden Heurtevent, scheitern. Georges Franju 1959 Frankreich Epilepsie, epileptischer Anfall, Psychose, Psychiatrie, Anfälle
19 Virtual Nightmare - Open your eyes X Frauenheld Cesar erleidet bei einem Autounfall schwerste Gesichtsverletzungen. Da ihm die Schönheitschirurgie sein Gesicht nicht zurückgeben kann, vertraut er sich der Firma "Life Extension" an, die ihn für 150 Jahre einschläfern soll. Doch statt unbeschadet auf die Fortschritte der Medizin warten zu können, durchlebt Cesar die Episoden um den Unfall als Traum und Alptraum immer neu. Alejandro Amenábar 1997 Frankreich Entstellung, Psychiatrie, Selbstmord
20 Ihr Name ist Sabine Sabine ist an Autismus erkrankt. Der Film erzählt dokumentarisch, wie das ursprünglich quirlige Mädchen in eine emotionale Krise stürzt und in die Psychiatrie eingewiesen wird. Sabine wird massiv mit Psychopharmaka behandelt - fünf Jahre lang. Danach sind ihre kreativen Fähigkeiten und persönliche Ausdruckskraft nahezu zerstört. Sandrine Bonnaire 2007 Frankreich Autismus, Psychiatrie, Anstalt
21 Irrlicht, Das X Der 30jährige Alain Lerois hält sich - von seiner Frau verlassen - wegen Depressionen, Erschöpfungszuständen ("Burn-out") und Alkoholabhängigkeit in einer Nervenklinik auf. Er steht vor der Entlassung. Nachdem er beim Besuch von Freunden sein vergangenes Leben hat Revue passieren lassen, begeht er Selbstmord in der Anstalt. Louis Malle 1963 Frankreich Alkoholismus, Sucht, Depression, Psychiatrie
22 Yugpurush Anirudh verfiel als Kind aufgrund traumatischer Ereignisse in einen katatonischen Zustand der völligen Antriebslosigkeit und kam in eine Anstalt. 25 Jahre danach wieder auf freiem Fuss trifft er auf Sunita, die Geliebte eines korrupten Politikers. Die beiden verbindet ein unsichtbares Band und eine ungewöhnliche Liebe. Der schwierigen Verhältnisse wegen, in denen er sich nun wiederfindet, schwebt er erneut in Gefahr in Katatonie zu verfallen. Parto Ghosh 1998 India Epilepsie, epileptischer Anfall, Katatonie, Anfälle, Psychiatrie
23 Ivo il tardivo Der 40jährige Ivo, naiv und von einigen unschuldigen Tics besessen, zieht aus einem Einsiedlerleben aus Liebe zu Sara in die Gemeinschaft eines Behindertenheims um. Er tut sich schwer mit deren auf ihren Eingenarten bestehenden Bewohnern. Der Zugewinn an "Lebensqualität" ist zweifelhaft. Alessandro Benvenuti 1995 Italien Anstalt, Tics, Psychiatrie
24 Le ali della vita Mailand in den 60er Jahren: Rosanna Renzi kommt als Musiklehrerin an eine Klosterschule. Einer ihrer Schüler, Fabrizio, ist nicht zu bändigen. Er stört die Klasse unaufhörlich. Einer seiner vielen Tics ist die Abneigung gegen helles Tageslicht. Als Rosanna die Fenster öffnet, beginnt Fabrizio zu toben. Er steigert sich in einen epileptischen Anfall hinein. Stefano Reali 2001 Italien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Psychiatrie, Heim
25 Prendimi l'anima Erzählt wird die Geschichte Sabina Spielrein's, der Tochter eines begüterten russischen Unternehmers, die wegen "Hysterie" in eine Zürcher Klinik zwangseingewiesen wird, in der C.G. Jung als junger Arzt praktiziert. Spielrein und Jung beginnen ein leidenschaftliches Liebesverhältnis, dem er zu entkommen sucht. Sie überwindet zum Schluss das Trauma dieser Begegnung und wird selbst zu einer bedeutenden Psychotherapeutin. Roberto Faenza 2002 Italien Psychose, Hysterie, Psychiatrie, Arzt-Patient-Verhältnis, Magersucht
26 Die besten Jahre - La meglio gioventù Ereignisreiche Geschichte der italienischen Brüder Matteo und Nicola Carati und ihrer Familien in den 6oer und 80er Jahren. Die Lebenswege der Brüder trennen sich und laufen auch immer wieder zusammen. Eine der Gründe dafür ist Giorgia, ein junges Mädchen, das sie vergebens aus der Psychiatrie (und von einer Elektro-Schock-Therapie) zu befreien suchen und das nach Jahren ihre Wege wieder kreuzt. Marco Tullio Giordana 2003 Italien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Psychose, Schizophrenie, Psychiatrie, Elektroschocktherapie
27 Lo smemorato di Collegno Zwei Frauen behaupten, der "Mann ohne Gedächtnis", der aus der Turiner Irrenanstalt Collegno entwichen ist und darum kämpft als "normal" anerkannt zu werden, sei ihr im Krieg verschollener Mann bzw. ein "entflohener" Ehemann. Ein Gericht soll feststellen, ob es sich um einen Betrüger handelt. Sergio Corbucci 1962 Italien Gedächtnisstörung, Psychiatrie
28 Maria Montessori: una vita per i bambini Leben und Werk Maria Montessori's, die als erste Frau in Italien Arzt wurde und eine heute in vielen Ländern verbreitete Pädagogik - die Montessori Methode - entwickelte. Der Film konzentriert sich auf ihre Beziehung zu ihrem unehelichen Sohn Mario und dessen Vater. Dazu parallel wird ihre Arbeit mit behinderten Kindern und die Einrichtung der Casa dei Bambini (Kinderhäuser) gezeigt. Gianluca Maria Tavarelli 2007 Italien Anstalt, auffällig, Heim, Montessori, Psychiatrie
29 L'amour caché Danielle verbarrikadiert sich seelisch nach dem dritten Selbstmord in einer psychiatrischen Klinik. Sie ist von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen überwältigt. Mit ihrem Schweigen widersteht sie der Psychiaterin Nielsen und ihrer Tochter Sophie. Ihrem Tagebuch vertraut sie die Verzweiflung an. Alessandro Capone 2007 Italien Psychiatrie, Selbstmord
30 Si puo fare Der unbequem gewordene Gewerkschafter Nello wird auf den Posten eines Direktors der "Cooperative 180" abgeschoben. Hier hat er es mit geistig behinderten Menschen zu tun. Er versucht sie auf dem normalen Arbeitsmarkt unterzubringen gegen den Rat des für die Gruppe verantwortlichen Psychiaters. Giulio Manfredonia 2008 Italien Anstalt, Psychiatrie
31 Follia, amore mio Carlotta, eine Dolmetscherin und frustiert vom Leben mit ihrem karrieresüchtigen Mann, nimmt sich einer Gruppe psychiatrischer Patienten an. Diese sind aus der psychiatrischen Anstalt, die geschlossen wurde, in eine Wohngruppe gebracht. Mit Carlotta lernen sie, die Realität zu meistern. Gianni Bongioanni 1986 Italien Anstalt, Psychiatrie, Eltern, Arzt-Patient-Verhältnis
32 L' osservatorio nucleare del Signor Nanof Ein Intellektueller und eine Fotografin analysieren die Graffitti, die ein Patient der psychiatrischen Anstalt von Volterra auf einer Fläche von 2 x 180 m in den Jahren seines Aufenthaltes angefertigt hat. Paolo Rosa 1985 Italien Paranoia, Anstalt, Psychiatrie
33 Europa 51 Trauern Irene und George Girard verlieren ihren Sohn durch Selbstmord. Irene fühlt sich schuldig daran. Der Kommunist Andrea Casatti führt die reiche Irene in die Welt der armen Leute Roms ein. U.a. hilft sie einer an Tuberkulose erkrankten Frau. George verdächtigt sie, eine Affäre mit Andrea zu haben. Irene verlässt ihn, wird in der Folge aber wegen ihres "abwartigen" Verhaltens in eine psychiatrische Anstalt gebracht, wo sie sich in ihr Schicksal ergibt. Roberto Rossellini 1951 Italien Psychiatrie, Anstalt, Selbstmord, Tuberkulose
34 La casa dell' esorcismo X Während einer Stadtbesichtigung entfernt sich Lisa Reiner von ihrer Gruppe und besucht ein Antiquitätengeschäft. Kaum zurückgekehrt bekommt sie einen Grand mal-Anfall. Als sie der herbeigeeiolte Padre Michele berührt, wandeln sich die Anfallssymptome in dämonische Zuckungen. Lisa wird in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Währenddessen wandelt ihr Geist in einer Welt des Horros und des Sex, woraus sie durch einen Exorzismus befreit wird. Mario Bava, Alfredo Leone 1975 Italien Epilepsie, Anfall, epileptischer Anfall, Exorzismus, Anstalt, Psychiatrie
35 Illusionist, Der Zwei junge Menschen erleben wunderliche Abenteuer, u.a. die Einweisung in eine psychiatrische Anstalt. Jos Stelling 1984 Kanada Psychiatrie, Anstalt, Heim
36 Arsen und Spitzenhäubchen Abby und Martha Brewster, zwei leicht vertrottelte aber liebenswürdige alte Damen beseitigen aus Mitleid einsame alte Männer, an die sie ein Zimmer vermieten. Ihr geistesgestörter Neffe Teddy beerdigt die Opfer im Keller, weil er sie am Gelbfieber gestorben glaubt und eine Epidemie verhindern will. Jonathan Brewster, ein gesuchter Serienmörder, und Dr. Einstein, sein spleeniger Gehilfe verschärfen die Lage. Mortimer Brewster, der adoptierte Neffe der dem Wahnsinn verfallenen Familie kommt hinter das Grauen und deckt nach Verbringung der Geistesgestörten in ein Sanatorium deren Mordtaten. Frank Capra 1944 Kanada Psychose, Euthanasie, Psychiatrie
37 Chattahoochee X Emmett Foley, ein Veteran des Koreakrieges, begeht einen Selbstmordversuch. Er landet darauf im Chattahoochee State Mental Hospital im Staat Florida. Hier werden die Patienten von Ärzten und Pflegern übel behandelt. Mick Jackson 1989 Kanada Anstalt, Veteran, Psychiatrie, Trauma, PTBS
38 Side Effects X Emily Hawkins und ihr Mann, der Broker Martin Taylor sind ein glückliches Paar, das im Wohlstand lebt. Wegen Insiderhandels landet Martin für vier Jahre im Gefängnis. Martins Abwesenheit, aber auch seine Rückkehr verursachen in Emily Zustände von Angst, Depression und Schlafwandel, die der attraktive Psychiater Dr. Jonathan Banks behandelt. Banks versucht es u.a. mit Ablixia, einem wirkungsvollen aber riskanten neuen Medikament, das Emily's Psychose nur noch verstärkt. Steven Soderbergh 2013 Kanada Schlafwandeln, Psychose, Psychiatrie, Depression, Panikattacke, Gedächtnisstörung
39 Seraphine X Die Lebensgeschichte der Seraphine Louis, dite de Senlis: Der deutsche Kunsthändler und Sammler Wilhelm Uhde siedelt 1912 von Paris in die französische Provinzstadt Senlis über. Er entdeckt per Zufall die Malerei seiner Putzfrau Seraphine. Beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs verlässt er Frankreich. 1927 kehrt er zurück und stösst erneut auf die Arbeiten der nun 63jährigen Seraphine, die er wenig erfolgreich zu fördern sucht. Séraphine spinnt sich mehr und mehr in ihre eigene Welt ein und wird 1932 in die Psychiatrie eingewiesen, wo sie 1942 im Alter von 78 Jahren stirbt. Martin Provost 2008 Kanada Anstalt, Psychiatrie, Psychose
40 El Ein an Eifersucht "erkrankter" Ehemann, Francisco Galvan de Montemayor, quält seine Frau Gloria mit Szenen und Morddrohungen. Er fürchtet, dass alle Welt über ihn lacht und zieht sich in ein Kloster zurück, wo er vergeblich Frieden zu finden hofft. Auch im Kloster verfolgen ihn seine Phatasien, äusseres Zeichen dafür: Franciscos läuft auch dort im Zig-Zag zu laufen wie zuvor. Luis Buñuel 1953 Mexiko Psychose, Psychiatrie
41 A love to keep Spanien unter Franco in den 70er Jahren: Zwei ineinander verliebte Lehrerinnen Elvira und Pilar leben glücklich zusammen. Pilar wird auf Antrag ihrer Eltern in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert und dort wiederholt mit Elektro-Schock behandelt. Sie verlässt als gebrochene Frau die Anstalt. Ein erneutes Zusammenleben mit Elvira gestaltet sich extrem schwierig. Juan Carlos Clave 2006 Spanien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Psychiatrie, Anstalt
42 I'm a Cyborg, But Thats OK Young-goon glaubt, sie sei ein Cyborg. Sie verweigert Nahrung und setzt sich stattdessen unter Strom, um ihre Batterien aufzuladen. Sie wird in die Nervenklinik eingewiesen. Sie verliebt sich in Il-sun, der sich für einen Meisterdieb hält, die Seele seiner Mitpatienten stehlen kann. Nach einer Elektroschockbehandlung glaubt Young-goon, ihre Batterien seien aufgeladen. Il-sun rettet ihr das Leben, als er ihre Wahnvorstellung akzeptiert und ihr vorgeblich ein selbstgebautes Gerät einpflanzt, das Nahrung in elektrische Energie umwandelt. Chan-wook Park 2006 Süd Korea Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Psychose, Psychiatrie, Elektroschocktherapie, Halluzination
43 Fluch der zwei Schwestern, Der X Su-mi, ein Mädchen in der Pubertät, wird von ihrem zum zweiten mal verheirateten Vater dem Arzt Bae Moo-hyeon aus der Psychiatrie heimgeholt. Sie hat wegen Wahnvorstellungen eine Zeit in der Psychiatrie zugebracht. Diese wurden durch den Tod der Mutter und ihrer Schwester Su-yeon ausgelöst, für den sich Su-mi mitschuldig fühlt. Das Familienleben gerät durch ihre fortlaufenden Wahnvorstellungen und heftige Anklagen gegen den angeblich ahnungslosen Vater und die vorgeblich grausame Stiefmutter Eun-joo völlig aus dem Gleis. Su-mi musss zurück in die Psychiatrie. Kim Jee-Woon 2003 Südkorea Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Literaturverfilmung, Psychose, Paranoia, Panikattacke,Psychiatrie, Anstalt, Eltern
44 Wie in einem Spiegel Mit ihrem Mann, ihrem jüngeren Bruder und ihrem Vater, einem berühmten Schriftsteller, verbringt eine junge Frau Ferien auf einem kleinen Eiland. Sie ist erst vor kurzem aus der Psychiatrie entlassen, wo sie gegen schizophrene Schübe behandelt wurde. Das brüchige Familiegebäude bricht bald zusammen. Die junge Frau verliert sich erneut in Wahnvorstellungen. Ingmar Bergman 1961 Sweden Anfälle, Schizophrenie, Eltern, Psychiatrie
45 unwürdige Frau, Eine Altwerden Nach 50 Jahren in einer psychiatrischen Anstalt wird eine alte Dame widerwillig von ihrem Neffen "heimgeholt". Dessen frustrierte Gattin entdeckt im Umgang mit der rebellischen alten Dame, daß sie sich von der Fron der Hausfrauenexistenz befreien kann. Peter Hall 1989 UK Altern, Psychiatrie, Heim
46 Gefundene Jahre X Der britische Offizier Charles Rainieri, Sohn reicher Industriellen, hat im Schützengraben sein Gedächtnis verloren. Die Varieté-Tänzerin Paula Ridgeway nimmt sich seiner an und heiratet ihn als einen Gelegenheitsschriftsteller mit dem Namen John Smith. Durch einen Autounfall erlangt "Smithy" die Erinnerung an sein erstes Leben wieder, verliert aber jede Erinnerung an Paula. Der Industriellen-Sohn steigt zum Manager und Abgeordneten auf treu umsorgt von der Sekretärin Margaret Hanson, die keine andere als Paula ist. Sie gewinnt ihn erst zurück, als er sich wieder an das erste Leben mit ihr erinnert. Mervyn LeRoy 1942 UK Anfälle, Anstalt, Psychiatrie, Gedächtnisverlust, Veteran, Anfälle, Aphasie, Sprachstörung
47 Mein Freund Harvey Als Elwood P. Dowd auf einer Party seinen Freund Harvey, einen Puka, einen zwei Meter großen, unsichtbaren, weißen Hase) vorstellt, beschließt seine Schwester Veta, ihn in ein Sanatorium einweisen zu lassen. Doch Harvey existiert wirklich. Davon überzeugen sich Veta und auch der Anstaltsarzt Dr. Chumley. Das zur Heilung verabreichte Serum hingegen ist schädlich. Koster Henry 1950 USA Anstalt, Psychiatrie, Eltern
48 Trage deines Bruders Bürde Das Leben des Immobilienmaklers Bob ändert sich dramatisch, seit er sich um seinen an Schizophrenie leidenden Bruder kümmern muss. Mit 21 Jahren hat er seiner nun toten Mutter das versprechen müssen. Nun zieht er mit dem Bruder in das geerbte Haus, weil er ihn nicht ins Heim zu geben wagt. Bob's Bruder bekommt katatonische Anfälle. Mit ihm scheint kein Auskommen. Glenn Jordan 1986 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Schizophrenie, Psychiatrie, Heim, Katatonie
49 Operation Blue Sky Der Atomwissenschaftler Hank will einen Strahlenunfall an die Presse bringen. Seine Vorgesetzten schaffen ihn in eine Nervenanstalt. Tony Richardson 1994 USA Psychiatrie
50 Schock Korridor Der Journalist Johnny Barrett läßt sich mit der falschen Diagnose Schizophrenie in eine psychiatrische Anstalt einweisen, um einen dort verübten Mord aufzuklären. Er verläßt die Anstalt als gebrochener Mensch. Samuel Fuller 1963 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Schizophrenie, Elektroschocktherapie, Psychiatrie, Autismus
< 1 2 >

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah