Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 56 Einträge gefunden (von 1562)
pro Seite:   Suche nach:
< 1 2 >
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Adams Äpfel Verrückt Der protestantische Pfarrer Ivan nimmt gescheiterte Existenzen voller Verständnis auf, weil er darin die prüfende und liebenden Hand Gottes erkennt. Der Skinhead Adam aber macht ihm klar, dass Gott ihn hasst und lieber einen hartgesottenen Bösewicht wie ihn obsiegen lässt, als dem Pfarrer beizuspringen. Ivan resigniert zunächst. Als ihn Gott aber wunderbarerweise heilt, setzt er sein löbliches Werk mit dem bekehrten Bösewicht Adam um so eifriger fort. Anders Thomas Jensen 2005 Dänemark, Deutschland Anstalt, Psychiatrie, Rollstuhl, Kleptomanie, Hirntumor, Krebs, geistiges Kind, Downsyndrom
2 Erdenschwer Der verschrobene Bastler Seeliger begegnet einer Zirkustruppe, die ihm in ihrer Absonderlichkeit besser paßt als die Anstalt, in der er lebt. Oliver Herbrich 1989 Deutschland Anstalt, Psychiatrie, auffällig
3 Anstalt, Die X Die Psychologiestudentin Anna Teyn - vom reinen Studium unbefriedigt - beschließt, sich im Selbstversuch in die geschlossene Abteilung einer Psychiatrie einliefern zu lassen. Sie gibt vor, an Schizophrenie zu leiden. Aus der Rückschau berichtet sie, was sie danach in der Anstalt erlebt hat. Hans-Rüdiger Minow 1978 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Psychiatrie, Schizophrenie
4 Testament des Dr. Mabuse, Das Dr. Mabuse ist Insasse einer Psychiatrischen Klinik und schreibt unentwegt an einem „Testament“, in dem er Anweisungen für Verbrechen und zur Errichtung einer umfassenden „Herrschaft des Verbrechens“ gibt. Seine Pläne werden von einer geheimnisvollen Bande ausgeführt. Nachdem er verstorben ist, materialisieren sich seine Gedanken und Projekte im Hirn des Anstaltsleiters Professor Baum. Fritz Lang 1933 Deutschland Psychiatrie, Anstalt, Hypnose
5 Vincent will Meer X Vincent leidet am Tourette-Syndrom und wird nach dem Tod der Mutter von seinem vielbeschäftigten Vater ins Heim gebracht. Dort lernt er die magersüchtige Marie kennen. Beide reissen aus, um ans Meer zu fahren. Dabei erwischt sie der psychotische Zimmergenosse Alexander, der sich ihnen anschliesst. Vicents Vater und die Anstaltspsychologin Dr. Rose nehmen die Verfolgung auf. Am Ende sind alle sozusagen geheilt und friedlich vereint. Ralf Huettner 2010 Deutschland Tourette-Syndrom, Psychose, Magersucht, Heim, Anstalt, Tics
6 Tristan In einem Sanatorium treffen sich die zarte, schöne, lungenkranke Gabriele Klöterjahn, ihr kraftstrotzender Mann Anton und der Ästhet Detlef Spinelli, der die Gegensätze des Paares zum Vorschein bringt. Indem er Gabriele zu "Höherem" bestimmt sieht, treibt er sie in den Tod. Herbert Ballmann 1975 Deutschland Tuberkulose, Anstalt, Psychose, Literaturverfilmung
7 barfuß Der vergeblich um Anerkennung und Erfolg ringende Nick Keller bewahrt in einer psychiatrischen Klinik die höchst sensible Patientin Leila vor dem Selbstmord. Leila wurde von ihrer Mutter weggesperrt und ist traumatisiert weltfremd geblieben. Sie folgt Nick nun willenlos. Der möchte sie loswerden. Beide treten überraschend und störend bei der Hochzeit von Nicks Bruder Viktor auf. Als dieser betrunken Leila zu nahe kommt, erleidet sie einen ihrer Anfälle, mit denen sie sich die Menschen auf Distanz hält. Nick schiebt Leila in die Klinik ab, wird aber selbst wegen Entführung angeklagt und bereut bald seine Lieblosigkeit. Um erneut mit Leila zusammen zu sein, simuliert er ihre Anfälle und wird eingeliefert. Till Schweiger 2005 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Anstalt, Psychiatrie, Trauma
8 Komm, wir träumen Eckart takes up his new job in community service: a workshop for the disabled. Ulrike works there; she's about as old as he is, pretty, mentally disabled, a vibrantly strong personality. She is in love with Mr. Porzig, a macho of about 45, head of the workshop's metal department. In order to keep her from incessantly running to Porzig, her foot is tied to her chair with a scarf and the chair to the table. Eckart's first step of action: he unties Ulrike; the liberation. A love story unfolds, from the turbulent, even explosive advances over the finally reached, comforting intimacy to the catastrophic turn. In summary, a totally normal love story. Normal!? There is no "normal". Leo Hiemer 2004 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Heim, Anstalt, geistiges Kind
9 Cabinet des Dr. Caligari., Das X Francis erzählt seine Erlebnisse mit einem Dr. Caligari. Dieser ist Direktor einer Nervenheilanstalt, von der aus er einen Schlafwandler zu verbrecherischem Tun manipuliert. Er verbirgt sein Treiben hinter der Maske eines Schaubudenbetreibers und hält eine Kleinstadt damit in Atem. Antrieb für sein Tun ist der Versuch, es einem Dr. Caligari aus dem Jahr 1783 gleichzutun, der einen Schlafwandler zu eben dieser Wirkung in seiner Gewalt hat. Francis ist selbst Insasse einer Nervenheilanstalt und deren Direktor glaubt ihn heilen zu können, nachdem er seine Geschichte erfahren hat. Robert Wiene 1920 Deutschland Psychose, Anstalt, Paranoia, Schlafwandeln, Schaubudenfigur
10 Vormund und sein Dichter, Der X Doku-Drama über die letzten Jahre Robert Walsers, der in einer Irrenanstalt in Herisau/Schweiz lebt. Der Züricher Autor und Mäzen nimmt sich seiner an. Walser akzeptiert ihn als Begleiter langer Spaziergänge und Unterhaltungen, sieht die Beziehung mit seinem späteren Vormund aber nicht als echte Freundschaft an. Wer wen dabei benutzt, bleibt offen. Seelig erschleicht sich allerdings eine Vormundschaft über den Dichter. Walser hält eine Distanz, die ihm stets eine Dosierung der Vertraulichkeit erlaubt. Und er hält Seelig buchstäblich mit seinen Eilmärschen durch Dick und Dünn in Atem. Adlon wendet für sein Werk jene rätselhafte Ironie an, die durch Walsers Kunst geistert. Percy Adlon 1978 Deutschland Psychose, Paranoia, Anstalt, Schizophrenie
11 Geliebte Clara X 1850: Die Familie Schumann siedelt von Leipzig nach Düsseldorf um, wo Schumann eine Stelle als Musikdirektor angeboten wurde. Die berühmte Klaviervirtuosin Clara Wieck, die Schumann gegen den Willen des Vaters geheiratet hat, muss ihren immer mehr ihr in Krankheitszustände und Psychosen versinkenden Mann ersetzen. Musikalische Erfolge bessern diese nicht. Das Zusammentreffen mit Johannes Brahms führt zu einer leidenschaftlichen Dreiecksbeziehung. Nach einem theatralischen Selbstmordversuch und gewalttätigen Auseinandersetzungen begibt sich Schumann "freiwillig" in psychiatrische Behandlung. Vier Jahre später ist er tot. Clara und Johannes bleibt lebenslang einander verbunden. Helma Sanders-Brahms 2008 Deutschland Syphilis, Psychose, Psychiatrie, Anstalt, Hirnoperation, Selbstmord
12 Wolfsjunge, Der X Sommer 1793: Ins Nationalinstitut für Taubstumme wird ein "Naturkind" gebracht, das allein im Wald aufgewachsen ist und sich kaum wie ein Mensch benimmt. Gegen die Empfehlung seiner Psychologen-Kollegen sucht Dr. Itart, den Jungen zur Sprache, zur Einsicht und zum verantwortungsvollen Handeln zu erziehen. Ansatzweise gelingt ihm dies, obwohl er beinahe aufgegeben hätte. François Truffaut 1970 Frankreich Arzt-Patient-Verhältnis, Anstalt, Heim, taubstumm, stumm
13 Ihr Name ist Sabine Sabine ist an Autismus erkrankt. Der Film erzählt dokumentarisch, wie das ursprünglich quirlige Mädchen in eine emotionale Krise stürzt und in die Psychiatrie eingewiesen wird. Sabine wird massiv mit Psychopharmaka behandelt - fünf Jahre lang. Danach sind ihre kreativen Fähigkeiten und persönliche Ausdruckskraft nahezu zerstört. Sandrine Bonnaire 2007 Frankreich Autismus, Psychiatrie, Anstalt
14 Elle s'appelle Sabine Die kindlich handelnde Sabine gilt seit ihrem 38. Lebensjahr als "autistisch". Sie lebt in einem Heim nahe Charente. Sie wurde dank ihrer berühmten Schwester Sandrine Bonnaire dort aufgenommen. Der Aufenthalt in einem Heim, in dem sie zuvor ärztlich behandelt wurde, hat ihren Zustand verschlechtert. Die musikalisch begabte Sabine leidet nach der behüteten Kindheit innerhalb ihrer Familie an der Heimwelt. Ständig fürchtet sie, verlassen zu werden. Sandrine Bonaire 2007 Frankreich Autismus, Anstalt, Heim
15 Moonrise Kingdom Kinder Der 11jährige Sam Shakusky, ein perfekter kleiner Scout, flieht mit der abenteuerlustigen 12jährigen Suzy Bishop die Erwachsenenwelt. Nach dem Unfalltod seiner Eltern wuchs Sam ohne Liebe bei Pflegeeltern auf. Das Jugendamt will ihn in ein Heim einliefern, wo ihm – angeblich – Elektroschock und Hirnoperation als Therapie für sein Anderssein drohen. Von allen gejagt, werden die verliebten Teenager schliesslich gestellt, aber sie haben ein Einsehen. Sheriff Sharp selbst nimmt sich Sam's an. Wes Anderson 2012 Frankreich Epilepsie, Heim, Anstalt, Hirnoperation, Elektroschocktherapie, Epilepsiechirurgie
16 Labyrinth der Wörter, Das X Die belesene Margueritte (94 Jahre) trifft den 45jährigen Germain, der nahezu ein Analphabet ist und vermittelt ihm die Lust am Lesen. Er erfährt aber auch, das seine neue Freundin erblinden wird und übt deswegen mit seiner Partnerin Annette, die ein Kind erwartet, das (Vor)Lesen. Margueritte wird aus finanziellen Gründen von ihren Verwandten in ein schäbiges Altersheim verbannt. Germain, der inzwischen das Haus seiner verstorbenen (Raben)Mutter geerbt hat, entführt sie daraus und in ein sinnvolleres Leben. Jean Becker 2010 Frankreich Altern, Anstalt, Altersheim, Heim, blind
17 Richter und der Mörder, Der X Frankreich um 1900: Der Unteroffizier Bouvier, aus der Armee und einer Irrenanstalt entlassen, wird zum Serienmörder an blutjungen Mädchen und Jungen. Der Richter Rousseau macht aus den Verbrechen eines Psychopathen die Taten eines gefährlichen Anarchisten. Ein Schuldunfähiger wird politisch missbraucht wie der unschuldige Dreyfus, der in der gleichen Zeit abgeurteilt wird. Bertrand Tavernier 1976 Frankreich Anstalt, Psychose
18 Ivo il tardivo Der 40jährige Ivo, naiv und von einigen unschuldigen Tics besessen, zieht aus einem Einsiedlerleben aus Liebe zu Sara in die Gemeinschaft eines Behindertenheims um. Er tut sich schwer mit deren auf ihren Eingenarten bestehenden Bewohnern. Der Zugewinn an "Lebensqualität" ist zweifelhaft. Alessandro Benvenuti 1995 Italien Anstalt, Tics, Psychiatrie
19 Maria Montessori: una vita per i bambini Leben und Werk Maria Montessori's, die als erste Frau in Italien Arzt wurde und eine heute in vielen Ländern verbreitete Pädagogik - die Montessori Methode - entwickelte. Der Film konzentriert sich auf ihre Beziehung zu ihrem unehelichen Sohn Mario und dessen Vater. Dazu parallel wird ihre Arbeit mit behinderten Kindern und die Einrichtung der Casa dei Bambini (Kinderhäuser) gezeigt. Gianluca Maria Tavarelli 2007 Italien Anstalt, auffällig, Heim, Montessori, Psychiatrie
20 Si puo fare Der unbequem gewordene Gewerkschafter Nello wird auf den Posten eines Direktors der "Cooperative 180" abgeschoben. Hier hat er es mit geistig behinderten Menschen zu tun. Er versucht sie auf dem normalen Arbeitsmarkt unterzubringen gegen den Rat des für die Gruppe verantwortlichen Psychiaters. Giulio Manfredonia 2008 Italien Anstalt, Psychiatrie
21 Follia, amore mio Carlotta, eine Dolmetscherin und frustiert vom Leben mit ihrem karrieresüchtigen Mann, nimmt sich einer Gruppe psychiatrischer Patienten an. Diese sind aus der psychiatrischen Anstalt, die geschlossen wurde, in eine Wohngruppe gebracht. Mit Carlotta lernen sie, die Realität zu meistern. Gianni Bongioanni 1986 Italien Anstalt, Psychiatrie, Eltern, Arzt-Patient-Verhältnis
22 L' osservatorio nucleare del Signor Nanof Ein Intellektueller und eine Fotografin analysieren die Graffitti, die ein Patient der psychiatrischen Anstalt von Volterra auf einer Fläche von 2 x 180 m in den Jahren seines Aufenthaltes angefertigt hat. Paolo Rosa 1985 Italien Paranoia, Anstalt, Psychiatrie
23 Europa 51 Trauern Irene und George Girard verlieren ihren Sohn durch Selbstmord. Irene fühlt sich schuldig daran. Der Kommunist Andrea Casatti führt die reiche Irene in die Welt der armen Leute Roms ein. U.a. hilft sie einer an Tuberkulose erkrankten Frau. George verdächtigt sie, eine Affäre mit Andrea zu haben. Irene verlässt ihn, wird in der Folge aber wegen ihres "abwartigen" Verhaltens in eine psychiatrische Anstalt gebracht, wo sie sich in ihr Schicksal ergibt. Roberto Rossellini 1951 Italien Psychiatrie, Anstalt, Selbstmord, Tuberkulose
24 Zoran - mein Neffe der Idiot Selbstbehauptung Der alkoholsüchtige Paolo aus einem Dorf in Friaul würde gern das Erbe seiner slowenischen Tante antreten. Ausser der Betreuung des völlig verschüchterten Neffen Zoran ist da aber nichts zu erben. Kaum heimgekehrt entdeckt Paolo, dass Zoran ein unübertreffbarer Dart-Spieler ist. Statt ihn umgehend in einem Heim unterzubringen, will er nun mit ihm bei den Dart-Meisterschaften in England ein Vermögen machen. Paolo erweist sich als resourcenreicher als sein heruntergekommener Onkel. Mithilfe der Musik und seiner kleinen Freundin macht er ihn zu einem besseren Menschen. Matteo Oleotto 2013 Italien Heim, Anstalt, Autismus, Alkohol
25 La casa dell' esorcismo X Während einer Stadtbesichtigung entfernt sich Lisa Reiner von ihrer Gruppe und besucht ein Antiquitätengeschäft. Kaum zurückgekehrt bekommt sie einen Grand mal-Anfall. Als sie der herbeigeeiolte Padre Michele berührt, wandeln sich die Anfallssymptome in dämonische Zuckungen. Lisa wird in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Währenddessen wandelt ihr Geist in einer Welt des Horros und des Sex, woraus sie durch einen Exorzismus befreit wird. Mario Bava, Alfredo Leone 1975 Italien Epilepsie, Anfall, epileptischer Anfall, Exorzismus, Anstalt, Psychiatrie
26 Illusionist, Der Zwei junge Menschen erleben wunderliche Abenteuer, u.a. die Einweisung in eine psychiatrische Anstalt. Jos Stelling 1984 Kanada Psychiatrie, Anstalt, Heim
27 Chattahoochee X Emmett Foley, ein Veteran des Koreakrieges, begeht einen Selbstmordversuch. Er landet darauf im Chattahoochee State Mental Hospital im Staat Florida. Hier werden die Patienten von Ärzten und Pflegern übel behandelt. Mick Jackson 1989 Kanada Anstalt, Veteran, Psychiatrie, Trauma, PTBS
28 Seraphine X Die Lebensgeschichte der Seraphine Louis, dite de Senlis: Der deutsche Kunsthändler und Sammler Wilhelm Uhde siedelt 1912 von Paris in die französische Provinzstadt Senlis über. Er entdeckt per Zufall die Malerei seiner Putzfrau Seraphine. Beim Ausbruch des Ersten Weltkriegs verlässt er Frankreich. 1927 kehrt er zurück und stösst erneut auf die Arbeiten der nun 63jährigen Seraphine, die er wenig erfolgreich zu fördern sucht. Séraphine spinnt sich mehr und mehr in ihre eigene Welt ein und wird 1932 in die Psychiatrie eingewiesen, wo sie 1942 im Alter von 78 Jahren stirbt. Martin Provost 2008 Kanada Anstalt, Psychiatrie, Psychose
29 Frauenträume Die Modefotografin Susanna und eines ihrer Modelle, Doris, suchen dem tristen Studioalltag und frustrierenden Liebesaffären auf einer Reise nach Stockholm zu entfliehen. Doris lässt sich dort von einem älteren Herrn und seiner finanziellen Grosszügigkeit betören. Susanne trifft ihren Liebhaber, den sie aufgegeben hat, weil er sich nicht von seiner Frau trennen konnte. Beide Männer erweisen sich am Ende ungeeignet, den Traum von der Liebe zu verwirklichen. Ingmar Bergman 1955 Schweden Anstalt, Psychose
30 A love to keep Spanien unter Franco in den 70er Jahren: Zwei ineinander verliebte Lehrerinnen Elvira und Pilar leben glücklich zusammen. Pilar wird auf Antrag ihrer Eltern in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert und dort wiederholt mit Elektro-Schock behandelt. Sie verlässt als gebrochene Frau die Anstalt. Ein erneutes Zusammenleben mit Elvira gestaltet sich extrem schwierig. Juan Carlos Clave 2006 Spanien Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Psychiatrie, Anstalt
31 Fluch der zwei Schwestern, Der X Su-mi, ein Mädchen in der Pubertät, wird von ihrem zum zweiten mal verheirateten Vater dem Arzt Bae Moo-hyeon aus der Psychiatrie heimgeholt. Sie hat wegen Wahnvorstellungen eine Zeit in der Psychiatrie zugebracht. Diese wurden durch den Tod der Mutter und ihrer Schwester Su-yeon ausgelöst, für den sich Su-mi mitschuldig fühlt. Das Familienleben gerät durch ihre fortlaufenden Wahnvorstellungen und heftige Anklagen gegen den angeblich ahnungslosen Vater und die vorgeblich grausame Stiefmutter Eun-joo völlig aus dem Gleis. Su-mi musss zurück in die Psychiatrie. Kim Jee-Woon 2003 Südkorea Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Literaturverfilmung, Psychose, Paranoia, Panikattacke,Psychiatrie, Anstalt, Eltern
32 Engel an meiner Tafel, Ein Filmbiographie der neuseeländischen Schriftstellerin Janet Frame, die viele Jahre gegen "Schizophrenie" in einer Heilanstalt behandelt wurde und deren jüngerer Bruder Epilepsie hatte. Jane Campion 1990 UK Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Schizophrenie, Anstalt
33 third secret, The Catherine Whitset, 12jährige Tochter eines renommierten Psychiaters, motiviert Alex Stedman, einen Journalisten und Verehrer ihres Vaters, dessen angeblichen Selbstmord aufzuklären. Stedman nimmt sich alle verdächtigen Patienten des Psychiaters vor. Den Mörder aber findet er unerwartet in dessen Tochter, deren Schizophrenie er entdeckt hatte. Um ihn daran zu hindern, sie in eine Anstalt zu bringen, ermordet die Tochter ihn. Charles Crichton 1964 UK Schizophrenie, Psychose, Anstalt
34 Lamb Der 12-jährige Owen Kane leidet an auraeingeleiteten großen Krampfanfällen. Pater Michael Lamb will sich und den Jungen aus dem herzlos geführten Erziehungsheim befreien, in dem er arbeitet. In der sich daraus ergebenden ausweglosen Situation ertränkt Lamb seinen geliebten Schützling während eines provozierten Anfalls. Colin Gregg 1986 UK Epilepsie, Anfälle, epileptischer Anfall, Literaturverfilmung, Heim, Anstalt, Behindertenfilm
35 Gefundene Jahre X Der britische Offizier Charles Rainieri, Sohn reicher Industriellen, hat im Schützengraben sein Gedächtnis verloren. Die Varieté-Tänzerin Paula Ridgeway nimmt sich seiner an und heiratet ihn als einen Gelegenheitsschriftsteller mit dem Namen John Smith. Durch einen Autounfall erlangt "Smithy" die Erinnerung an sein erstes Leben wieder, verliert aber jede Erinnerung an Paula. Der Industriellen-Sohn steigt zum Manager und Abgeordneten auf treu umsorgt von der Sekretärin Margaret Hanson, die keine andere als Paula ist. Sie gewinnt ihn erst zurück, als er sich wieder an das erste Leben mit ihr erinnert. Mervyn LeRoy 1942 UK Anfälle, Anstalt, Psychiatrie, Gedächtnisverlust, Veteran, Anfälle, Aphasie, Sprachstörung
36 Mein Freund Harvey Als Elwood P. Dowd auf einer Party seinen Freund Harvey, einen Puka, einen zwei Meter großen, unsichtbaren, weißen Hase) vorstellt, beschließt seine Schwester Veta, ihn in ein Sanatorium einweisen zu lassen. Doch Harvey existiert wirklich. Davon überzeugen sich Veta und auch der Anstaltsarzt Dr. Chumley. Das zur Heilung verabreichte Serum hingegen ist schädlich. Koster Henry 1950 USA Anstalt, Psychiatrie, Eltern
37 Einer flog übers Kuckucksnest Vielfach vorbestraft flüchtet sich McMurphy, Verhaltensstörung simulierend in eine psychiatrische Anstalt, die er nicht lebend verlassen wird. Seine Rebellion wird mit Elektro-Schock und Loboctomie "bestraft". Milos Forman 1975 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Anstalt, Psychiatrie
38 Birdy X Vietnamveteran Seargent Alfonso Columbato wird vom Arzt eines Militärkrankenhauses für geistig geschädigte Veteranen zu seinem Jugenfreund Birdy gerufen. Dieser gebärdet sich als "Vogelmensch". Columbato versucht über Jugenderinnerungen an "Birdy" heranzukommen und entdeckt an sich selbst Seiten, die ihm das Verhalten seines Freundes legitim erscheinen lassen. Alan Parker 1984 USA Anstalt, Psychiatrie, Psychose, Autismus, Kriegsverletzung, Veteran, Trauma, Literaturverfilmung, PTBS
39 Verlorenen, Die X Geschichten einer Anstalt und ihrer sich vornehm gebenden Patienten. Stewart McIver trägt als Klinikdirektor die Verantwortung für die Patienten. Seine Frau widmet sich mit besonderer Sorgfalt den Vorhängen in der Bibliothek. Die Zustände gefährden einen jungen Patienten. Vincent Minelli 1955 USA Agoraphobie, Psychiatrie, Anstalt, Psychotherapie, Platzangst, Selbstmord, Eltern
40 nuts.... durchgedreht X Claudia Faith Draper, eine Prostituierte, ersticht in Notwehr einen aufdringlichen Freier. Da sie „aus gutem Hause“ ist, setzen sich die Eltern dafür ein, sie für unzurechnungsfähig zu erklären. Claudia wehrt sich höchst aggressiv dagegen, weil sie fürchtet, für immer weggesperrt zu werden. In einer psychiatrischen Anstalt wird sie als unfähig, ihrem Prozess zu folgen, begutachtet. Ihrem Pflichtverteidiger Aaron Levinsky und einem verständnisvollen Richter gelingen es, ihr zu ihrem Recht zu verhelfen. Martin Ritt 1987 USA Psychose, Anstalt, Psychotherapie, Missbrauch, Trauma
41 Frances Lebensgeschichte der rebellischen Schauspielerin Frances Farmer (1913 - 1970), die durch Intrigen und Einweisung in die Psychiatrie diszipliniert wurde. Die Geschichte wird aus der Sicht des Reporters Harry York erzählt. Graeme Clifford 1982 USA Anstalt, Psychose, Psychiatrie, Hirnoperation
42 Ich kämpfe um dich X John Ballantine, der sich als Dr. Anthony Edwards ausgibt, übernimmt die Leitung einer psychiatrischen Anstalt. Er stellt sich aber selbst als Psychopath heraus, der von der in ihn verliebten Ärztin Constance Petersender Anstalt geheilt wird. Mit Hilfe der Psychoanalyse und Traudeutung gelingt es Ballantines wahre Identität ans Licht zu bringen. Alfred Hitchcock 1945 USA Anstalt, Psychiatrie, Psychotherapie, Trauma, Gedächtnisverlust,
43 Fletchers Visionen Der Taxifahrer Jerry Fletcher sieht Verschwörung überall - und behält im eigenen Fall sogar recht. Er wird in dier Psychiatrie eingeliefert und von der heimlich geliebten Staatsanwältin Alice Sutton daraus befreit. Fletcher und Sutton verwickeln sich immer tiefer in eine Geheimdienstintrige, die zu Fletchers Scheintod und zu einem endlichen Happy End führt. Richard Donnor 1997 USA Epilepsie, Anstalt, Psychiatrie, Fotosensibilität
44 Vorahnung, Die Linda Hanson erfährt von der Polizei, dass ihr Mann Jim bei einem Autounfall umgekommen ist. Da sie kurz zuvor noch seine Stimme auf dem Anrufbeantworter gehört hat, kann sie es nicht glauben. Sie erlebt die kommenden Tage wie im Traum - mal lebt sie vor, mal nach dem Tod ihres Mannes. Dabei wird sie psychiatrisch (mit Psychopharmaka) und kurzzeitig in einer Anstalt behandelt. Mennan Yapo 2007 USA Anstalt, Psychiatrie, Psychose, Unfallfolgen, Unfalltod, Behindertenfilm
45 12 monkeys Im Jahr 2035 lebt der Rest einer 1996 durch Virus-Epidemie fast völlig ausgerotteten Menschheit in Katakomben unter Philadelphia. Nur die Kenntnis des Krankheitserregers und seine Vernichtung würden eine Rückkehr zur unbewohnbaren Erde erlauben. James Cole, ein zwangsverpflichteter "Freiwilliger", der unter "flashbacks" in seine Kindheit leidet, wird wiederholt auf Zeitreisen in die zurückliegenden Jahrzehnte geschickt, um die Ursache der Epidemie zu erkunden. Er trifft den wahnsinnigen Ecoterroristen Jeffrey Goines, der in einer Irrenanstalt lebt. Dieser hat die Pandemie verursacht. Terry Gilliam 1995 USA Pandemie, Anstalt, Psychiatrie
46 Pressure point Ein Gefängnispsychiater behandelt einen jungen Gefangenen und bringt dessen psychotischen Symptome zu verschwinden, verändert aber dessen Haltung nicht. Hubert Cornfield 1962 USA Psychose, Anstalt
47 Nacht kennt keine Schatten, Die X Der junge Baseballspieler Jimmy Piersall wird von seinem ehrgeizigen Vater zu immer höheren Leistungen angetrieben, bis er sich diesem durch einen Nervenzusammenbruch entzieht. Er wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Langsam erkennt er, dass sein sportlicher Einsatz nur der Befriedigung des dominierenden Vaters galt. Robert Mulligan 1957 USA Epilepsie, Elektroschocktherapie, Anfälle, Psychiatrie, Anstalt
48 Nobody's child In Filmerzählung verwandelte Biographie von Marie Balter. Sie unternahm mit 16 Jahren einen ersten Selbstmordversuch und lebte danach 20 Jahre in psychiatrischen Anstalten, wo sie gegen Depression und Panikattacken behandelt wurde. Nach Absetzen vieler Medikamente und Entlassung aus der Psychiatrie gelang es ihr, seit ihrem 36. Lebensjahr ein wachsend selbstständiges Leben zu führen. Lee Grant 1986 USA Anfälle, Anstalt, Psychiatrie, Psychose, Halluzination, Katatonie, Panikattacke
49 American Evil X In einem Internat im Indianerreservat in Minnesota wurden Kinder, die ihren indianischen Eltern fortgenommen wurden, mit grausamen Methoden "zivilisiert". Wie eines von ihnen, Rain, erinnert, mussten sie hungern, wurden geschlagen, erniedrigt, gefoltert und missbraucht. Rains rebellische Mutter, die alles ans Licht bringen wollte, wird mit Elektroschocks behandelt und durch Medikamente ruhig gestellt. Durch Rain, der von Visionen geplagt wird, droht alles aufzufliegen. Sie wird ebenfalls in der Psychiatrie zum Schweigen gebracht. Georgina Lightning 2008 USA Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Elektroschocktherapie, Anstalt, Psychiatrie
50 Permanent Vacation Trauern Der Film folgt dem heimatlosen 16-jährigen Allie, dessen Vater die Familie verlassen hat und dessen Mutter in einer Nervenheilanstalt sitzt, durch die Straßen von Manhattan. In Besserungsanstalten und Jugendgefängnissen aufgewachsen, verbringt der Charlie Parker-Fans seine Zeit unterwegs und findet dabei immer neue Freunde. In diesem scheinbar leeren Raum der Lower East Side wächst eine neue Kultur: Spraydosenzeichen, Musikfetzen, flüchtig, ohne Vergangenheit und ohne Zukunft. Jim Jarmusch 1980 USA Psychiatrie, Anstalt
< 1 2 >

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah