Zeige nur:   Alle Filme zeigen Filme nach Stichworten Neue EinträgeEpilepsiespielfilme 48 Einträge gefunden (von 1546)
pro Seite:   Suche nach:
Title Empfehlungen Beschreibung Regie Jahr Land Stichwort
1 Der Zürich-Krimi: Borchert oder die letzte Hoffnung X Zwei Patienten versterben unverhofft und unter Krämpfen. Sie sind an Multipler Sklerose erkrankt und haben an einer illegalen Medikamentenstudie der Firma Medikus teilgenommen. Sophie stirbt noch im Krankenwagen. Anton Schneider erleidet so grosse Schmerzen, dass er sich von seiner Frau durch Gift erlösen lässt. Beide haben an einer illegalen Medikamentenstudie teilgenommen. Als Schneiders Frau Louise in Mordverdacht gerät, findet Anwalt Borchert scheinbar chancenlos doch die wahren Schuldigen. Bei einer seiner Aktionen bewahrt der epileptische Anfall einer Patientin ihn rein zufällig davor, entdeckt zu werden. Roland Suso Richter 2018 Deutschland Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfall, Herzversagen, Multiple Sklerose, Selbstmord, Euthanasie
2 Ein ganzes halbes Jahr X Die 26jährige Louisa Clark nimmt aus Not eine Anstellung als Pflegerin des jungen, aber lebensmüden Will Traynor an. Der extrem sportliche und draufgängerische Will wurde von einem Motorad überfahren und ist seit zwei Jahren querschnittgelähmt. Seine reichen Eltern wollen ihm unter der Bedingung, dass er ein halbes Jahr sein Selbstmordverlangen aufschiebt, selbst dazu verhelfen. Louisa und Will verlieben sich in einander. Das ändert aber nichts daran, dass Will sein Leben nicht im Rollstuhl beenden möchte. Louisa willigt schliesslich ein, ihn und seine Eltern in die Euthanasie-Klinik und bis zu seinem Tod zu begleiten. Will hinterlässt ihr eine Erbschaft, mit der sie ihren kleinbürgerlichen Verhältnissen entkommen und sich ein neues, freies Leben aufbauen kann. Thea Sharrock 2016 USA Rollstuhl,Tetraparese, Querschnittslähmung, Lähmung, Unfallfolgen, Selbstmord, Eltern, körperbehindert, Sterbehilfe
3 Maps to the stars X Hollywood: Havana Segrand, eine alternder Filmdiva kämpft um die Rolle, die ihre Mutter berühmte machte. Der arbeitslose Drehbuchautor Jerome Fontana jobbt, um zu überleben. Der TV-Psychologe Dr. Stafford Weiss sieht sich hilflos seiner in jeder Hinsicht kranken Familie gegenüber: seinem Sohn Benjie, einem drogenabhängigen zynischen Kinderstar, seiner Mutter Cristina, die ihn vermarktet, seiner aus der Psychiatrie entlassenen schizophrenen Tochter Agatha. Es kommt zu mörderischen Verwicklungen. Benjie und Agatha beschliessen zum Schluss, sich mit einer Überdosis Tabletten umzubringen. David Cronenberg 2014 USA Schizophrenie, Psychiatrie, Drogen, Selbstmord
4 Alles inklusive X Nach einer Hüftoperation sucht Ingrid von ihrer Tochter Apple gedrängt ein Reha-Hotel in Torremolinos, Spanien auf. Vor 30 Jahren hat sie am gleichen Ort ein fröhliches Hippiedasein geführt, das allerdings auch den Selbstmord von Ingrids Freundin Heike Birker zur Folge hatte. Sie hat die „offenen Paarbeziehungen“ der Hippiegemeinde nicht vertragen. In Torremolinos finden sich nun alle „Hinterbliebenen“ wieder zusammen, jeder mit einer „unbewältigten“ Vergangenheit, die ihren Frieden in Toleranz und Blick auf die untergehende Sonne am Meer findet. Doris Dörrie 2014 Deutschland Reha, Selbstmord
5 Auf das Leben Trauern Die Chanson-Sängerin Ruth Weintraub, ist als junges Mädchen dem Vernichtungslager entkommen. Sie kann das Geschehene besonders aber den sadistischen SS-Offizier, der sie lüstern fotografiert hat, nicht vergessen. Sie sticht ihn nach dem Krieg nieder, als sie ihn zufällig bei der Eröffnung einer Fotoausstellung erkennt: 8 Jahre Gefängnis. Danach vereinsamt sie und singt nicht mehr ihre zu Herzen gehenden jddischen Lieder. Nach mehreren Selbstmordversuchen begegnet sie Jonas einem jungen Mann, der sich von seiner Freundin Emily getrennt hat, da er sie nicht seine ausgebrochene MS-Erkrankung miterleben lassen will. Ruth und Jonas geben sich gegenseitig Halt und neuen Mut zum Leben. Uwe Janson 2014 Deutschland Multiple Sklerose, Selbstmord, Trauma
6 Sleeping Beauty Trauern Die Studentin Lucy schlägt sich mit Nebenjobs durch bis sie auf eine Anzeige antwortet und sich dafür bezahlen lässt, ein erotisches Spielzeug für betuchte Kunden zu werden. Sie ist für diese besonders attraktiv als von Drogen betäubte Schlafende, mit der sie alles ausser dem Geschlechtsverkehr anfangen dürfen. Lucy "wacht" erst richtig auf, als einer ihrer Kunden sich neben ihr im Bett vergiftet. Julia Leigh 2011 USA Sleeping-Beauty-Syndrom (KLS), Selbstmord
7 Haut, in der ich wohne, Die X Der Chirurg und Wissenschaftler Dr. Robert Ledgard sucht die perfekte, unverwundbare menschliche Haut zu entwickeln und probiert seine Ergebnisse am lebenden Körper aus. Seine Wahn geht auf den Tod seiner Frau zurück, die er nach einem Brand total entstellt gerettet hat. Als sie ihres Zustandes gewahr wird, begeht sie Selbstmord. Legard begeht weitere Verbrechen als Arzt und wird dafür umgebracht. Pedro Almodóvar 2011 Spanien Entstellung, Psychose, Selbstmord, Drogen
8 Im Winter ein Jahr Ein Jahr nach dem Selbstmord ihres Sohnes Eric gibt seine Mutter Eliane - eine vielbeschäftigte Innenarchitektin - dem Maler Max Holländer den Auftrag, den verstorbenen Sohn gemeinsam mit der lebenden Tochter Lilli zu porträtieren. Das Bild gefällt Lilli und ihrem Vater, einem weitgereisten und bekannten Bioniker. Seine Entstehung hat alle Heimlichkeiten und Versäumnisse der Familie, insbesondere das Harmoniebedürfnis der Mutter, an den Tag gebracht. Caroline Link 2008 Deutschland Kindstod, Selbstmord, Depression, Literaturverfilmung
9 Novemberkind X Inga ist in der DDR bei den Grosseltern aufgewachsen. Sie glaubt ihre Mutter tot und vom Vater weiss sie nichts. Nach der Wende erfährt sie durch Robert, dass ihre Eltern in den Westen geflohen sind, ohne sie mitzunehmen. Robert will einen Roman über ihr Leben schreiben und begleitet sie nun, ohne ihr zu sagen warum, auf der Suche nach den Eltern. Sie geht für alle Beteiligten tragisch aus. Christian Schwochow 2008 Deutschland Psychiatrie, Selbstmord
10 Geliebte Clara X 1850: Die Familie Schumann siedelt von Leipzig nach Düsseldorf um, wo Schumann eine Stelle als Musikdirektor angeboten wurde. Die berühmte Klaviervirtuosin Clara Wieck, die Schumann gegen den Willen des Vaters geheiratet hat, muss ihren immer mehr ihr in Krankheitszustände und Psychosen versinkenden Mann ersetzen. Musikalische Erfolge bessern diese nicht. Das Zusammentreffen mit Johannes Brahms führt zu einer leidenschaftlichen Dreiecksbeziehung. Nach einem theatralischen Selbstmordversuch und gewalttätigen Auseinandersetzungen begibt sich Schumann "freiwillig" in psychiatrische Behandlung. Vier Jahre später ist er tot. Clara und Johannes bleibt lebenslang einander verbunden. Helma Sanders-Brahms 2008 Deutschland Syphilis, Psychose, Psychiatrie, Anstalt, Hirnoperation, Selbstmord
11 L'amour caché Danielle verbarrikadiert sich seelisch nach dem dritten Selbstmord in einer psychiatrischen Klinik. Sie ist von Selbstzweifeln und Schuldgefühlen überwältigt. Mit ihrem Schweigen widersteht sie der Psychiaterin Nielsen und ihrer Tochter Sophie. Ihrem Tagebuch vertraut sie die Verzweiflung an. Alessandro Capone 2007 Italien Psychiatrie, Selbstmord
12 Wer früher stirbt, ist länger tot Trauern Der elfjährige Sebastian Schneider, der ein rechter "Schader" ist, glaubt sich am Tod seiner Muter, die bei seiner Geburt gestorben ist, schuldig. Um dem Fegefeuer für seine vielen "Missetaten" zu entgehen, will er als Musiker unsterblich werden oder zumindest seinem Vater wieder eine Frau verschaffen. Am Ende ist er ein passabler Gitarrist geworden und hat beinah die Dorfbewohner mit seinen Jenseitsstreichen überzeugt. Marcus H. Rosenmüller 2006 Deutschland Koma, Altwerden, Selbstmord
13 Mozart und der Wahl X Der zurückhaltende Donald Morton hat Mathematik studiert. Er ist ein genialer und manischer Zahlenfans. Er jobbt als Taxifahrer, weil er nicht mit der Welt zurechtkommt. Die extrovertierte Friseuse Isabelle Sorenson ist voller Lebenslust und provozierender Einfälle. Beide begegnen sich in der Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Aspergersyndrom, die Donald gegründet hat. Beide verlieben sich ineinander, aber die gegensätzlichen Charaktere und Lebensentwürfe zu vereinigen, stellt sich als schwierig heraus. Petter Naess 2005 USA Autismus, Selbstmord
14 Caché Trauern George Laurent, ein Fernsehmoderator, hat vergessen, dass er als Sechsjähriger Majid, einen gleichaltrigen Algerier, vom Hof seiner Eltern mit Heimtücke vertrieben hat. Dieser ist im Leben gestrandet. Anonym zugesandte TV-Kassetten, auf denen u.a. George und seine Frau Anne zu sehen sind, anonyme Anrufe, schliessliche eine Begegnung mit Majid, zwingen ihn dazu, diesen im doppelten Sinne dunklen Fleck in seiner Biographie wahrzunehmen. Mit seineen Reaktionen darauf setzt er seine Ehe aufs Spiel, bringt er seinen Sohn Pierrot gegen die Eltern auf, provoziert er den Selbstmord Majids und macht sich erbärmlich in den Augen von Majids Sohn. Michael Haneke 2005 Österreich Psychotherapie, Selbstmord
15 Wilbur Verrückt Harbour und sein jüngerer Bruder Wilbur betreiben mit wenig Profit eine Second-Hand-Buchhandlung in Glasgow. Wilbur begeht aus Lebensüberdruss mehrere Selbstmordversuche. , vor denen ihn meist im letzten Moment der ältere Bruder bewahrt. Eine alleinerziehende Mutter nimmt sich des Bruderpaares an und heiratet Harbour. Als dieser an Krebs stirbt, wird sie endgültig zur Lebensstütze für Wilbur. Lone Scherfig 2002 Dänemark Depression, Selbstmord, Krebs
16 About a boy oder: Der Tag der toten Ente X Will Freeman führt sich als perfekter Egoist auf, immer auf der Suche nach einer neuen Sexpartnerin. Leichte Beute scheinen ihm alleinerziehende Frauen aus einer Selbsthilfegruppe zu sein. Dabei begegnet er dem 12-jährigen Marcus, dessen Mutter bis zum Selbstmordversuch depressiv ist. Marcus heftet sich an Will's Fersen, lässt sich von ihm versorgen und will ihn mit seiner Mutter Fiona zusammenbringen. Will wird durch ihn dazu gebracht, über den eigenen Horizont hinauszusehen. Chris Weitz, Paul Weitz 2002 UK Depression, Selbstmord
17 Schiffsmeldungen X Der scheinbar unbedarfte Drucker Quoyle aus New York verliebt sich in die vergnügungssüchtige Petal, die bei einem Unfall umkommt. Als er vom Selbstmord seiner Eltern erfährt, kehrt Quoyle mit Tochter Bunny und seiner Tante Agnis in seine Heimat Neufundland zurück. Dort wird er allen Widerständen zum Trotz heimisch, arbeitet als Reporter und verliebt sich in Wavey Prowse, die mit ihrem seltsamen kleinen Jungen allein lebt. Friede zieht aber erst ein, nachdem Quoyle und Agnis ihre gemeinsame, tragische Familiengeschichte erfahren und aufgearbeitet haben. Lasse Hallström 2001 USA Downsyndrom, geistiges Kind, Unfallfolgen, Unfalltod, Selbstmord, Literaturverfilmung
18 Things you can tell just by looking at her X Geschichten von fünf Frauen, die nicht allein allein bleiben wollen, aber in Gefahr sind, aus Eigensinn und Stolz es zu sein. Den roten Faden gibt die episodenhaft erzählte Geschichte einer Emigrantin ab, die sich umbringt, ohne dass die Gründe dafür wirklich ersichtlich sind. Rodrigo García 2000 USA auffällig, blind, kleinwüchsig, Selbstmord, Krebs, Pflegefall, Demenz
19 Durchgeknallt Nach einem Selbstmordversuch kommt Susanna in eine Nervenheilanstalt, wo sie Freundinnen findet. James Mangold 1999 Deutschland Psychiatrie, Selbstmord
20 Alphaman - Die Selbstmörderin Der Waffenhändler Claus Hübner hält in einem schalldichten Kellerraum seines gediegenen Einfamilienhauses die aus dem Jugendgefängnis entflohene Nadja als Sklavin eingesperrt hat. Als diese entkommt hetzt er sie auf ein Hochhausgerüst. Dem durch einen Motorradunfall erblindeten Psychologen Tom Leschek und seiner Kollegin Jessica van der Laan gelingt es Nadja zu retten, die ihren Peiniger erschiesst. Thomas Jauch 1999 Deutschland blind
21 Hana-Bi Der Poilizist Nishi hilft seinem gelähmten Kollegen und Freund Horibe zurück ins Leben. Um seine Schulden - tatsächliche und moralische - abzuzahlen begeht er einen Bankraub und tötet eine Verbrecherbande. Miyuki, seine Frau, hat Leukämie. Nach harmonischen Tagen am Meer tötet sie Nishi und sich selbst. Seine Festnahme steht kurz bevor. Takeshi Kitano 1997 Japan Krebs, Leukämie, Rollstuhl, Parese, Selbstmord
22 Lamorte Die krebskranke Geschäftsfrau Susa umgibt sich mit 12 ihrer Schulfreudinnen, um Selbstmord zu begehen. Xaver Schwarzenberger 1997 Deutschland Krebs, Selbstmord
23 Virtual Nightmare - Open your eyes X Frauenheld Cesar erleidet bei einem Autounfall schwerste Gesichtsverletzungen. Da ihm die Schönheitschirurgie sein Gesicht nicht zurückgeben kann, vertraut er sich der Firma "Life Extension" an, die ihn für 150 Jahre einschläfern soll. Doch statt unbeschadet auf die Fortschritte der Medizin warten zu können, durchlebt Cesar die Episoden um den Unfall als Traum und Alptraum immer neu. Alejandro Amenábar 1997 Frankreich Entstellung, Psychiatrie, Selbstmord
24 It´s my Party Der an Aids erkrankte Nick gibt eine Abschiedsparty, um sich danach das Leben zu nehmen. Seine gehörlose Schwester Daphne steht ihm bei. Randal Kleiser 1996 USA Aids, Selbstmord, gehörlos, taub
25 Short Cuts X Affresko des amerikanischen Way of Life (in Los Angeles) erzählt anhand von neun miteinander verwobenen Episoden aus dem Leben der weißen Mittelklasse. Ein Erdbeben nivelliert Schuld und Sühne. Robert Altman 1993 USA Selbstmord, Hirnoperation, Trauma
26 Duft der Frauen, Der X Leutnant Frank Slade, aufgrund eines selbstverschuldeten Unfalls erblindet, wird durch Charlie Simms, seinen naiven, jungen Betreuer davon abgebracht, sich umzubringen. Charlie ist ein aufrechter aber nicht durchsetzungsfähiger Collegestudent. Leutnant Slade verhilft ihm mit einer flammenden Rede vor versammeltem Lehrerkolleg dazu, anerkannt zu werden und an der Schule bleiben zu können. Charlie hat den Leutnant mit der zynischen Lebensauffassung und dem Hang zum "schwachen Geschlecht" indessen bekehrt, seine eigene Schwäche und damit die Hilfe anderer anzunehmen. Martin Brest 1992 USA blind, Selbstmord
27 Langer Gang X Alltag behinderter Bewohner eines Ausbildungsheimes: Frust, Isolation, Gewalt und verzweifelte Versuche (bis zum Selbstmord), der Anstalt zu entfliehen, beherrschen die Szene. Die Heimverwaltung redet wider besseres Wissen von Rehabilitation, Fortschritten und Integration. Führerfigur unter den Heimbewohnern ist ein charismatischer, kleinwüchsiger Bewohner, der Schlagzeug spielt und schließlich wegen Rauschgiftbesitzes verhaftet wird. Yilmaz Arslan 1992 Deutschland Rollstuhl, Heim, Selbstmord, kleinwüchsig
28 I hired a contract killer Ein entlassener Verwaltungsangestellter wirbt einen Killer an, der ihn umbringen soll. Wenig später besinnt er sich - nicht zuletzt der Liebe zu einer Frau wegen - eines besseren, kann den Vertrag aber nicht rückgängig machen. Dem sicheren Tod entgeht er nur, weil der Killer selbst eine tödliche Krebsdiagnose gestellt wurde, der er im Angesicht seines Opfers durch Selbstmordf "entgeht". Aki Kaurismäki 1990 Finnland Krebs, Selbstmord
29 Ein früher Frost - ein Fall von Aids Michael Pierson, ein erfolgreicher Anwalt, hat Aids und steht vor dem Tod. Dadurch ist ergezungen seiner Familie und seinen Freunden und Kollegen einzugestehen, dass er homosexuell ist. John Erman 1985 USA Aids, Depression, Selbstmord
30 Die Frau von nebenan Bernard und Mathilde werden zufällig Nachbarn, arriviert und verheiratet, 8 Jahre nachdem sie sich getrennt haben. Wider Willen werden sie wieder "unzertrennlich" - bis Mord und Selbstmord sie scheiden. Madame Chou erzählt dieses Liebesdrama. Sie hat ein unglückliches Liebesverhältnis und einen Selbstmordversuch überlebt. Seitdem ist sie gehbehindert. François Truffaut 1981 Frankreich Rollstuhl, Manie, Nervenzusammenbruch, Selbstmord, gehbehindert
31 Liebe einer Frau, Die Michael will verzweifelt Paris entfliehen, ist aber unentschlossen. Er trifft Lydia, die sich mit unerträglicher Trauer quält. Beide Verzweifelten suchen zueinander zu finden. Zwischen ihnen aber stehen Michaels Trauer um seine krebskranke Frau und Lydias Hilflosigkeit gegenüber ihrem durch einen Autounfall schwer behinderten Mann. Costa-Gavras 1979 France Krebs, Unfallfolgen, Unfalltod, Selbstmord
32 Albert, warum X Der gutmütige Riese Albert wird als Dorftrottel und Arbeitstier verschliessen. Eine andere "Rolle" hält die engstirnige, bayrische Dorfgemeinschaft nicht für ihn bereit. Aus der Psychiatrie entlassen, wehrt er sich gegen dieses Schicksal und unterliegt. Albert begeht Selbstmord. Josef Rödl 1978 Deutschland Heim, Psychiatrie, Selbstmord
33 Return to earth Filmerzählung über das Schicksal des zweiten Mannes auf dem Mond, Buzz Aldrich. Seine Ehe ging in die Brüche. Er litt unter schweren Depressionen und verbrachte eine Zeit in einer psychiatrischen Klinik. Jud Taylor 1976 USA Depression, Selbstmord, Psychotherapie, Psychiatrie
34 Nachtblende Der Fotograf Servais Mont verliebt sich in die mit dem impotenten und depressiven Jacques verheiratete Schauspielerin Nadine Chevalier, die nur Rollen in Pornofilmen angeboten bekommt. Um ihr heimlich eine klassische Rolle zu verschaffen, finanziert Servais mit Mafia-Geld die Aufführung von Shakespeare's "Richard III" mit dem homosexuellen Karl-Heinz Zimmer und dem Regisseur Messala. Der Mafiaboss Mazelli erpresst Servais und zwingt ihn Pornofotos zu machen. Servais lebt mit Luce, der Ehefrau des alkoholkranken Schriftstellers Raymond Lapade zusammen. Er nimmt auch noch seinen drogensüchtigen Vater auf. Raymond begeht Selbstmord und hinterlässt ihm genügend Geld, mit dem er sich (und Nadine) von Mazelli loskaufen kann. Andrzej Zulawski 1975 Frankreich Alkoholismus, Sucht, Selbstmord, kleinwüchsig, Literaturverfilmung
35 Duft der Frauen, Der X Der italienischer Offizier Fausto ist durch einen selbstverschuldeten Unfall erblindet. Er lässt sich von einem abkommandierten "Burschen"auf seiner Reise von Turin nach Neapel begleiten. Dort will er mit seinem ebenfalls erblindeten Kamerad Vincenzo Selbstmord begehen. Fausto behandelt alle Menschen mit Zynismus und Arroganz, um sich ihres gefürchteten Mitleids zu erwehren. Eine unstillbare Sehnsucht nach Frauen und die Fähigkeit, sie nach dem Geruch zu beurteilen, ist ihm geblieben. In Neapel organisieren die beiden lebensmüden Blinden eine unschuldige "Orgie", an der Sarah, die Fausto innig liebt, widerstrebend teilnimmt. Nach dem aus "feiger" Lebenslust misslungenen Selbstmord erkennt Fausto endlich an, dass das Leben mit der hilfsbereiten Sarah seinen Wert hat. Dino Risi 1974 Italien blind, Selbstmord
36 Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben Der pathologisch patriotische US-General Ripper stürzt die Welt in einen Atomkrieg. Der entstellte und verkrüppelte Dr. Seltsam, der zuweilen anfallartig die Kontrolle über sich verliert, hilft dabei. Stanley Kubrick 1964 UK Anfälle, Rollstuhl, Entstellung, Paranoia, Selbstmord
37 Monsieur X Ein vermögender Bankier beabsichtigt Selbstmord zu begehen nach dem Unfalltod seiner über alles geliebten Frau. Seine ehemalige Hausangestellte und aktuelle Prostituierte Suzanne klärt ihn noch rechtzeitig über die Untreue seiner Frau auf. Danach beschliessen beide, Identität und Beruf zu wechseln. Der Bankier gilt für tot. Er verdingt sich und seine "Tochter" Suzanne bei einem vermögenden Ehepaar als vornehmer Butler. Dabei lernt er sein bisheriges Leben aus einer anderen Perspektive kennen. Jean-Paul Le Chanois 1964 Frankreich Unfallfolgen, Unfalltod, Selbstmord
38 Lilith Vincent Bruce, ein Veteran des Koreakrieges, arbeitet als Beschäftigungstherapeut in einem Nobel-Sanatorium. Hier hat er eine geheimgehaltene Affäre mit der Patientin Lilith Arthur, die in ihrer eigenen Welt gefangen lebt und eine lesbische Beziehung zu einer anderen Patientin unterhält. Als ein Patient, den Lilith zurückgewiesen hat, Selbstmord begeht, verliert diese jeden Kontakt zu Realität. Bruce verlässt das Sanatorium. Robert Rossen 1964 USA Schizophrenie, Veteran, Selbstmord
39 Peeping Tom - Augen der Angst Kameraassistent bei Tag, Porno-Fotograf am Abend und sexsüchtiger Killer bei Nacht: Mark Lewis erregt sich mit seinen selbstproduzierten "Snuff Movies" immer wieder. Vivien, seine Nachbarin, die Mark mag, kommt hinter sein Geheimnis und wird beinahe selbst sein Opfer. Doch Marks Schau- und Mordlust macht Halt vor einem Mädchen, das er liebt. Er richtet sich durch sein zum Messer umgebautes Stativ selbst hin, bevor die Polizei in stellen kann. Michael Powell 1960 UK Psychose, Selbstmord, blind, Behindertenfilm
40 Testament des Dr. Cordelier, Das Der zu intimen Beziehungen unfähige Dr. Cordelier sucht nach einer Droge zur Aufdeckung der wahren Natur des Menschen. Er probiert die Droge an sich selbst aus und wird zu Opale, einem zügellosen Bösewicht ohne Gewissen. Er verhöhnt und verletzt er einen Mann mit Krücken, verprügelt ein Mädchen auf offener Straße und erschreckt seinen Kollegen Dr. Severin zu Tode. Cordelier findet mehr und mehr Gefallen an Opale. Als dieser jedoch einen Mord begeht, versucht er, von ihm los zu kommen. Doch es ist zu spät. Cordelier begeht Selbstmord. Jean Renoir 1959 Frankreich Schizophrenie, Psychose, Literaturverfilmung, Selbstmord, Jekyll-Hyde
41 wahre Ende des großen Krieges, Das Juliusz Zborski, hat das Konzentrationslage überlebt. Seiner Frau, seine Umgebung versteht ihn nicht mehr, der über die erfahrenen Schrecken nicht hinwegkommt. Da er zeitweilig epileptische Anfälle bekommt und die Sprache verloren hat, will seine Frau ihn los werden. Juliusz begeht Selbstmord. Jerzy Kawalerowicz 1957 Polen Epilepsie, epileptischer Anfall, Anfälle, Selbstmord
42 Verlorenen, Die X Geschichten einer Anstalt und ihrer sich vornehm gebenden Patienten. Stewart McIver trägt als Klinikdirektor die Verantwortung für die Patienten. Seine Frau widmet sich mit besonderer Sorgfalt den Vorhängen in der Bibliothek. Die Zustände gefährden einen jungen Patienten. Vincent Minelli 1955 USA Agoraphobie, Psychiatrie, Anstalt, Psychotherapie, Platzangst, Selbstmord, Eltern
43 Königliche Hoheit Klaus Heinrich, Regent eines überschuldeten deutschen Grossherzogtums um die Jahrhundertwende heiratet die Millionärstochter Imma Spoelmann. Er wird - dünkelhaft erzogen und wegen eines behinderten Arms tief verunsichert, durch die Liebe zu Imma "erlöst". Harald Braun 1953 Deutschland Parese, Selbstmord
44 Europa 51 Trauern Irene und George Girard verlieren ihren Sohn durch Selbstmord. Irene fühlt sich schuldig daran. Der Kommunist Andrea Casatti führt die reiche Irene in die Welt der armen Leute Roms ein. U.a. hilft sie einer an Tuberkulose erkrankten Frau. George verdächtigt sie, eine Affäre mit Andrea zu haben. Irene verlässt ihn, wird in der Folge aber wegen ihres "abwartigen" Verhaltens in eine psychiatrische Anstalt gebracht, wo sie sich in ihr Schicksal ergibt. Roberto Rossellini 1951 Italien Psychiatrie, Anstalt, Selbstmord, Tuberkulose
45 Schlingen Allison Courtland fürchtet dem Schlafwandeln verfallen zu sein, vertraut sich den Therapien an, die ihr ein seltsamer Psychiater und der eigene Mann vorschlagen. Statt sie zu heilen, verfolgen beid Männer den finsteren Plan, sie für verrückt erklären zu lassen und sie in den Selbstmord zu treiben. Der Plan wird von einem jungen Mann durchkreuzt, der sich in Allison verliebt hat. Douglas Sirk 1948 USA Schlafwandeln, Psychose, Selbstmord
46 Rage in Heaven Philip Monrell - von Minderwertigkeitsgefühlen geplagt - heiratet seine hübsche Sekretärin Stella. Als Leiter des geerbten Stahlwerks scheitert er. Eifersüchtig verfolgt er seinen College-Freund und Mitarbeiter Ward Andrews. Um sich an ihm zu rächen, inszeniert der dem Wahn verfallene Philip seinen Selbstmord als Mord seines vermeintlichen Nebenbuhlers. Stella gelingt es in letzter Minute dessen Unschuld zu beweisen. Woodbridge Van Dyke 1941 USA Paranoia, Selbstmord, Psychose
47 Dr. Jekyll und Mr. Hyde Der geachtete Dr. Jekyll verwandelt sich unter Drogeneinfluß in eine gewissenlose Bestie. Rouben Mamoulian 1931 USA Schizophrenie, Psychose, Literaturverfilmung, Selbstmord, Jekyll-Hyde
48 Geburt einer Nation, Die Der Film besteht aus zwei Teilen, der Zeit vor und während des Amerikanischen Bürgerkriegs und der Zeit der Rekonstruction in den besiegten Südstaaten. Ausführlich wird das Leiden und Sterben im Krieg und die Erniedrigung und Verfolgung der "Südstaatler" insbesondere durch "die Schwarzen" geschildert. Abhilfe bringt der Ku Klux Clan. D.W. Griffith 1915 USA Kriegsverletzung, Selbstmord

verfügbare Listen:
Menü:
eingeloggt: Guest
Rechte: Seh-Rechte
Login
Liste drucken

Copyright © 1998-2006 by Nikotto
modified by xiah